lispeln


lispeln
1. [mit der Zunge] anstoßen;
(österr. ugs.): hölzeln, zuzeln.
2. flüstern, hauchen, wispern;
(oft abwertend): tuscheln;
(iron.): säuseln;
(landsch., sonst veraltet): fispern.
* * *
lispeln:1.s-LautezwischendenZähnenartikulieren〉mitderZungeanstoßen–2.flüstern(1)–3.rascheln
lispeln
1.mitderZungeanstoßen
2.flüstern,hauchen,tuscheln,wispern,säuseln,fispern

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • lispeln — Vsw std. (15. Jh.), fnhd. lispeln Stammwort. Erweiterung zu ahd. lispēn; entsprechend ae. wlispian. Zu ae. wlisp, wlips stammelnd . Wohl ein Lautbild. Mit anderem Vokal (Ablaut ?) nschw. läspa lispeln .    Ebenso nndl. lispen, ne. lisp. ✎ Seebold …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Lispeln — Lispeln, verb. reg. act. et neutr. welches im letztern Falle das Hülfswort haben bekommt. Es ist eine Onomatopöie, welche eine dreyfache Art des Schalles ausdruckt. 1) Einen Fehler der Aussprache, wenn die Zunge des Sprechenden zu lang und groß… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • lispeln — lispeln: Das seit dem 12. Jh. bezeugte Verb ist eine Weiterbildung zu dem im Nhd. untergegangenen Verb mhd., ahd. lispen »mit der Zunge anstoßen« (mnd. wlispen, niederl. lispen, engl. to lisp, ablautend schwed. läspa). Es handelt sich um eine… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Lispeln — Lispeln, 1) eigene Art der Aussprache der Cone sonanten, bei der bes. das L u. S vernehmlicher als gewöhnlich gehört wird; 2) leise reden, flüstern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lispeln — Lispeln, eigentümliche Aussprache gewisser Konsonanten, bei der sich spirantische Geräusche (vgl. Lautlehre) der normalen Aussprache beimischen; auch soviel wie flüstern …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • lispeln — V. (Oberstufe) Zischlaute fehlerhaft aussprechen Beispiel: Er hat als Kind stark gelispelt, weil er das s nicht richtig aussprechen konnte, und wurde deswegen oft gehänselt …   Extremes Deutsch

  • Lispeln — Klassifikation nach ICD 10 F80.0 Artikulationsstörung F80.8 Sonstige Entwicklungsstörungen des Sprechens oder der Sprache / Lispeln …   Deutsch Wikipedia

  • Lispeln — Sigmatismus * * * lis|peln [ lɪspl̩n] <itr.; hat: beim Aussprechen der s Laute mit der Zunge an die oberen Schneidezähne stoßen: ist es nicht süß, wie die Kleine lispelt? * * * lịs|peln 〈V. intr.; hat〉 1. mit der Zunge anstoßen, die S Laute… …   Universal-Lexikon

  • Lispeln 1 — См. bisciolamento …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Lispeln 2 — См. pronunzia blesa …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.