abgeben
1.
a) abliefern, aushändigen, geben, überbringen, übereignen, übergeben, überlassen, überreichen;
(geh.): überantworten, übertragen, zukommen lassen;
(Amtsspr.): überstellen.
b) abstellen, deponieren, hinterlegen, in Verwahrung geben, lagern, parken, verwahren [lassen].
2. abtreten, anvertrauen, aushändigen, überlassen, vererben, weitergeben, zukommen lassen.
3. überlassen, verkaufen;
(geh.): feilbieten.
4. zuwerfen;
(Ballspiele): zuspielen;
(Ballspiele, Eishockey): abspielen;
(Ballspiele, bes. Fußball): eine Vorlage geben, passen;
(Fußball): bedienen;
(Sport): abwerfen.
5. ablassen, ausstrahlen, ausströmen, spenden, von sich geben.
6. äußern, bekannt geben/machen, publik machen, verlautbaren, verlauten lassen;
(geh.): kundgeben, kundtun, verkünden, verkündigen;
(österr. Amtsspr., sonst veraltet): kundmachen.
\
sich abgeben
a) sich aufhalten, sich auseinandersetzen, sich befassen, sich beschäftigen, sich einlassen, sich Gedanken machen, sich hinwenden, sich konfrontieren, sich konzentrieren, sich kümmern, nachdenken, seine Aufmerksamkeit richten auf, sich tragen mit, treiben, überlegen, sich widmen, sich zuwenden;
(schweiz.): eintreten;
(ugs.): sich hineinknien, kauen an, zugange sein;
(ugs. scherzh.): schwanger gehen.
b) ein und aus/aus und ein gehen, Kontakt haben/halten/pflegen, sich treffen, Umgang haben/pflegen, verkehren mit, zusammenkommen;
(meist abwertend): sich einlassen.
* * *
abgeben:
\
I.abgeben:1.einembestimmtenEmpfängergeben〉einhändigen·aushändigen·abliefern·übergeben·überreichen·verabfolgen;zurAbgabe/Ablieferungbringen(amtsspr);ausfolgen(österramtsspr);auchgeben(I,1)–2.〈[einenTeil]zurVerfügungstellen〉[ab]lassen·überlassen·abtreten·zukommenlassen♦umg:lockermachen·herausrücken;auchschenken(1),verschenken(1)–3.verkaufen(I,1)–4.vermieten–5.aufgeben(1)–6.überschreiben–7.zuspielen(1)–8.ausscheiden(1)–9.bilden(I,1)–10.einenSchussa.,Schüssea.:schießen(1);denLöffela.:sterben(1);dasVersprechena.:versprechen(I,1);dieVersicherunga.:versichern(I);die/seineStimmea.:abstimmen(1);eineguteFigura.:wirken(2)
\
II.abgeben,sich:sicha.|mit|:beschäftigen(II,2)
abgeben
1.→übergeben
2.→zuspielen
3.→verkaufen
4.→wählen
5.verwahrenlassen(Garderobe),hinterlegen,deponieren,inVerwahrunggeben
6.ausstrahlen(Wärme),ausströmen,verbreiten,spenden
7.→darstellen
8.sichabgebenmitsicheinlassenauf,verkehrenmit,Umgang/Kontaktpflegenmit
9.→sichbeschäftigenmit

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abgeben — Abgèben, verb. irreg. act. S. Geben. 1) In eigentlicher Bedeutung. (1) Von sich geben, einem andern übergeben, besonders von Dingen, welche uns anvertrauet worden, oder von uns andern anvertrauet werden. Der Brief ist richtig abgegeben worden. Wo …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abgeben — V. (Mittelstufe) jmdm. etw. aushändigen, etw. weggeben Beispiele: Wir haben die Rucksäcke bei der Gepäckaufbewahrung abgegeben. Haben schon alle ihre Aufsätze abgegeben? abgeben V. (Aufbaustufe) etw. in einer bestimmten Art und Weise formulieren… …   Extremes Deutsch

  • abgeben — abgeben, gibt ab, gab ab, hat abgegeben Ich soll dieses Päckchen bei Herrn Müller abgeben …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Abgeben — Abgeben, 1) (Hdlgsw.), auf Jemand einen Wechsel od. eine zu bezahlende Anweisung ausstellen; 2) (Marksch.), die Lage eines od. mehrerer verlangter Punkte (Abgebepunkt, gewöhnlich ein eingeschlagner Pfahl, Abgebepfahl, od. ein im Gestein od. Holz… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Abgeben — (kaufm.), s. v. w. trassieren (s. Wechsel) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Abgeben — eines Punktes oder einer Richtung, markscheiderischer Ausdruck für Abstecken (s.d.) …   Lexikon der gesamten Technik

  • abgeben — ↑ geben …   Das Herkunftswörterbuch

  • abgeben — [Redensart] Bsp.: • Entschuldigung, Herr Wachtmeister, hat jemand eine schwarze Brieftasche abgegeben? Ich glaube, ich habe sie im Park verloren …   Deutsch Wörterbuch

  • abgeben — engagiert (sein); (etwas) behandeln; (sich mit etwas) auseinander setzen; (sich) befassen (mit); (sich) beschäftigen (mit); involviert (sein); eingehen (auf); …   Universal-Lexikon

  • abgeben — ạb·ge·ben (hat) [Vt] 1 etwas (bei jemandem) abgeben jemandem etwas (über)geben: die Schularbeiten beim Lehrer abgeben 2 etwas abgeben eine Ware verkaufen 3 etwas abgeben ein Amt freiwillig nicht länger ausüben ↔ übernehmen 4 etwas abgeben etwas… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”