räuspern


räuspern
sich räuspern
hüsteln, husten.
* * *
räuspern,sich:hüsteln
räuspern,sich(verlegen)hüsteln,leichthusten

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Räuspern — Räuspern, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur von demjenigen Laute gebraucht wird, den man macht, wenn man einen rauhen Hals, oder Unreinigkeiten in dem Halse hat, und solche mit dem diesem Worte eigenthümlichen Schalle heraus …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • räuspern — räuspern: Das im germ. Sprachbereich nur im Dt. gebräuchliche Verb (mhd. riuspern) bedeutet eigentlich »‹im Halse› kratzen« und ist näher verwandt mit lat. ruspari »durchforschen, untersuchen«, eigentlich »kratzen, aufwühlen« (vgl. ↑ raufen). Zur …   Das Herkunftswörterbuch

  • Räuspern — Räuspern, geflissentliches, durch ein eignes Geräusch vernehmbares Ausstoßen der Luft aus dem Halse, welches man gewöhnlich vernimmt, wenn eine Schleimanhäufung in dem tieferen Theil der Gaumenhöhle belästigt, od. man überhaupt etwas, auch nach… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • räuspern — Vsw std. (15. Jh.), spmhd. riuspern, rūspern Stammwort. Weiterbildung zu mhd. riuspen, ndd. rūspen aufstoßen, rülpsen , ahd. girūspen sich sträuben . Das Wort bedeutet eigentlich scharren, kratzen ( die Kehle freikratzen ). Vielleicht läßt sich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • räuspern — räus|pern [ rɔy̮spɐn] <+ sich>: mit rauem, krächzendem Laut sich die verschleimte Kehle frei machen: während seiner Rede musste er sich mehrmals räuspern. Syn.: ↑ hüsteln, ↑ husten. * * * räus|pern 〈V. refl.; hat〉 sich räuspern 1. durch… …   Universal-Lexikon

  • räuspern — räus·pern, sich; räusperte sich, hat sich geräuspert; [Vr] sich räuspern durch eine Art kurzes Husten die Kehle reinigen, um eine klare Stimme zu haben …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Räuspern — 1. Räuspern allein thut s nicht, wenn man wohl reden will. 2. Reusper dich, Rosstreck, der Herr wil ausreiten. – Gruter, III, 76. »Reusper dich, reusper dich, der Herr wil reiten.« (Zinkgref, IV, 479.) 3. Wie er sich räuspert und wie er spuckt,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • räuspern — räuspernv 1.daskannichdirräuspern=daskannichdirversichern;daraufkannstdudichunbedingtverlassen.Analogzu⇨flüstern2c.1930ff. 2.refl=Unmutäußern.Ersträuspertmansich,umeinefreieKehlezuhaben,unddannbeginntmanzureden.1920ff,zivundsold …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • räuspern — räus|pern , sich; ich räuspere mich …   Die deutsche Rechtschreibung

  • räuspern, sich — sich räuspern V. (Oberstufe) sich durch Hüsteln die Kehle reinigen Beispiel: Er betrat den Hörsaal, räusperte sich und begann seinen Vortrag …   Extremes Deutsch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.