schadenfroh


schadenfroh
boshaft, hämisch, höhnisch, schadenfreudig, voll Schadenfreude;
(bildungsspr.): maliziös.
* * *
schadenfroh:1.überdenSchadeneinesanderenFreudeempfindend〉hämisch+höhnisch;auchboshaft(1)–2.s.sein:〈sichüberdenSchadeneinesanderenfreuen〉frohlocken·sichweiden|an|·sichdieHändereiben♦umg:sich[eins]insFäustchenlachen
I schadenfrohhämisch,gehässig,rachsüchtig,höhnisch,boshaft,übelwollend,gemein;geh.:maliziös
II schadenfrohseinsichweidenan,sichdieHändereiben,verhöhnen,auslachen,einenSiegdavontragen,triumphieren,auftrumpfen,frohlocken;ugs.:sichinsFäustchenlachen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schadenfroh — Schadenfroh, er, este, adj. et adv. Schadenfreude empfindend und darin gegründet. Ein schadenfrohes Gemüth. Ein schadenfrohes Gelächter. Der Schadenfroh, eine Person, welche über den Schaden anderer ein Vergnügen empfindet …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schadenfroh — Adj. (Oberstufe) froh über das Unglück anderer Menschen Synonym: schadenfreudig Beispiel: Er schlug ihr die Tür vor der Nase zu und lächelte schadenfroh. Kollokation: ein schadenfrohes Grinsen …   Extremes Deutsch

  • schadenfroh — ↑maliziös …   Das große Fremdwörterbuch

  • Schadenfroh — 1. Schadenfro lacht nicht ehe, es gehe dann ein Dorff vnder, oder ein bawer breche ein bein. – Gruter, III, 77; Lehmann, II, 572, 12. 2. Schadenfroh löscht keinen Brand. – Braun, I, 3782. [Zusätze und Ergänzungen] 3. Ich bin nicht so schadenfroh …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • schadenfroh — fratzenhaft; boshaft; sardonisch; hämisch * * * scha|den|froh [ ʃa:dn̩fro:] <Adj.>: von Schadenfreude zeugend, voll Schadenfreude: schadenfrohes Gelächter; schadenfroh lachen, grinsen. Syn.: ↑ hämisch. * * * scha|den|froh 〈Adj.〉… …   Universal-Lexikon

  • schadenfroh — scha̲·den·froh Adj; voll Schadenfreude <schadenfroh sein, grinsen, lachen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • schadenfroh — Schaden: Das altgerm. Substantiv mhd. schade, ahd. scado, niederl. schade, aengl. sceađa, schwed. skada stellt sich mit dem anders gebildeten got. skaÞis »Schaden, Unrecht« zu einem im Got. und Aengl. bewahrten starken Verb, vgl. got. skaÞjan… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schadenfroh — scha|den|froh …   Die deutsche Rechtschreibung

  • schadenfroh sein — sich ins Fäustchen lachen, Schadenfreude empfinden; (ugs.): sich die Hände reiben; (abwertend): sich weiden …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • hämisch — spöttisch; gehässig; höhnisch; schadenfroh; fratzenhaft; boshaft; sardonisch * * * hä|misch [ hɛ:mɪʃ] <Adj.>: auf eine hinterhältige Weise boshaft und heimlich Freude empfindend über peinliche, unangenehme Situationen anderer: sie erntete… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.