Schlafstelle


Schlafstelle
Schlafstelle,die:Schlafgelegenheit
Schlafstelle→Unterkunft

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlafstelle — Schlafstelle, eine Ruhestätte in der Wohnung eines andern für Personen (Schlafburschen, Schlafmädchen, Schlafleute, Schlafgänger), die keine eigne Wohnung besitzen. Das Schlafstellenwesen ist besonders in großen Städten sehr stark ausgebildet. In …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlafstelle — Schlafplatz * * * Schlaf|stel|le, die: Schlafgelegenheit; Möglichkeit zum Schlafen, Übernachten. * * * Schlaf|stel|le, die: Schlafgelegenheit; Möglichkeit zum Schlafen, Übernachten …   Universal-Lexikon

  • Schlafstelle — Schlaf|stel|le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Schlafstelle, die — Die Schlafstêlle, plur. die n, die Stelle, der Platz, wo man schläft …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Schlafplatz — Schlafstelle * * * Schlaf|platz, der: ↑ Platz (2) zum Schlafen. * * * Schlaf|platz, der: ↑Platz (2) zum Schlafen …   Universal-Lexikon

  • Unterkunft — Beherbergung, Bleibe, Logis, Quartier, Schlafstelle, Unterkommen, Unterschlupf, Wohnung, Zuflucht; (österr.): Unterstand; (geh.): Behausung, Wohnstätte; (bildungsspr.): Refugium; (bildungsspr., oft scherzh.): Domizil; (ugs.): Dach über dem Kopf,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Ringstand — Ringstände sind verstärkt feldmäßige Regelbauten, die während des Zweiten Weltkriegs deutscherseits konstruiert wurden. Sie wurden in großer Zahl hauptsächlich am Atlantikwall, dem Westwall und an der Festungsfront Oder Warthe Bogen errichtet. Es …   Deutsch Wikipedia

  • Bettplatz — Bẹtt|platz, der: Schlafstelle, bes. Schlafwagenplatz. * * * Bẹtt|platz, der: Schlafstelle, bes. Schlafwagenplatz …   Universal-Lexikon

  • Schlafgelegenheit — Bett, Bleibe, Lagerstätte, [Nacht]quartier, Schlafstelle, Übernachtungsgelegenheit, Übernachtungsmöglichkeit, Unterkunft; (geh.): Lagerstatt, Nachtlager, Schlafstatt; (landsch., bes. südd., österr., schweiz.): Bettstatt; (veraltend): Lager. * * * …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Koje — »Schlafstelle ‹auf Schiffen›«, ugs. auch scherzhaft für »Bett«: Das Wort wurde um 1600 durch mnd. Vermittlung aus mniederl. koye (= niederl. kooi) »Schlafstelle auf Schiffen; Verschlag; Stall« entlehnt. Dies geht auf lat. cavea »Käfig, Behältnis« …   Das Herkunftswörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.