schlagen


schlagen
1. einen/eins/ein paar überziehen, einen Schlag versetzen, Prügel austeilen/verabreichen, prügeln, Schläge versetzen, verprügeln;
(ugs.): den Frack vollhauen, durchbläuen, durchhauen, durchprügeln, eindreschen, eins/eine verpassen, eins/eine versetzen, es jmdm. geben, hauen, verbimsen, verbläuen, verdreschen, verhauen, verkloppen, versohlen, vertrimmen, verwalken, zu Hackfleisch machen;
(österr. ugs.): pracken;
(salopp): dreschen;
(landsch.): hernehmen, wichsen.
2. fällen, umhauen, umlegen, umschlagen, zum Fallen bringen;
(österr.): schlägern;
(ugs.): ummachen;
(Forstwirtsch.): einschlagen.
3. [auf]klatschen, [auf]prallen, [auf]treffen, trommeln;
(salopp): aufknallen, aufkrachen.
4. sich schädigend auswirken, unangenehm beeinflussen, verderben.
5.
a) ausbreiten, decken, entfalten, legen;
(geh.): entbreiten, entrollen.
b) einpacken, einschlagen, einwickeln, verpacken;
(geh.): hüllen.
6. anschlagen, erklingen/ertönen lassen, spielen, zum Erklingen/Tönen bringen.
7. hämmern, klopfen, pulsieren;
(meist geh.): pochen;
(ugs.): ballern, bumsen;
(südd., österr. ugs.): pumpern.
8. besiegen, besser sein, bezwingen, den Sieg davontragen/erlangen/erringen, sich durchsetzen, eine Niederlage beibringen/bereiten/zufügen, gewinnen, niederkämpfen, niederringen, siegen, triumphieren, übermannen, überrennen, überrollen, überstimmen, übertreffen, überwältigen, überwinden, unterwerfen;
(schweiz.): bodigen;
(geh.): auf/in die Knie zwingen, aufs Haupt schlagen, aus dem Felde schlagen, niederwerfen, niederzwingen, obsiegen;
(bildungsspr.): ein Waterloo bereiten;
(ugs.): ausstechen, einpacken, erledigen, fertigmachen;
(salopp): in die Pfanne hauen;
(bes. Kartenspiel): übertrumpfen;
(Sport): auf die Plätze verweisen, deklassieren, distanzieren;
(Sportjargon): [nieder]bügeln, niederkantern, überfahren, [ver]putzen.
\
sich schlagen
sich balgen, sich prügeln, [sich] raufen;
(ugs.): sich abbalgen, sich hauen, sich herumbalgen, sich herumschlagen, sich katzbalgen, sich keilen, sich kloppen, sich rammeln, rangeln;
(salopp): sich dreschen;
(landsch.): sich bolzen.
* * *
schlagen:
\
I.schlagen:1.einenSchlagbzw.mehrereSchlägegegenjmdn.ausführen〉einenSchlagbzw.Schlägeversetzen·einschlagen|auf|·zuschlagen·prügeln·Prügelausteilen·einprügeln|auf|·einknüppeln|auf|·hauen·einhauen|auf|·zuhauen·losschlagen·knüppeln·knütteln+puffen·klapsen·handgemein/handgreiflichwerden♦umg:Hiebeaufzählen·denPrügelzukosten/Pfeffergeben·esjmdm.[ordentlich/feste]geben·jmdm.rutschtdieHandaus♦salopp:dreschen·eine/einen/einsversetzen/verpassen·einDingverpassen·einsaufdiePlattegeben·einpaar/einsüberziehen/überbraten/verplätten/draufhauen/draufgeben·eine/einen/einsvordenLatzknallen;kloppen·wichsen(landsch);auchohrfeigen,peitschen,verprügeln,züchtigen(1),niederschlagen(I,1)–2.einenSchlaggegenbzw.aufetw.ausführen〉schmettern+nageln♦umg:patschen;auchklopfen(1)–3.vomHerzgesagt:tätigsein〉puls[ier]en·pochen·klopfen·hämmern♦umg:puppern·bubbern·puckern–4.züchtigen(1)–5.besiegen(I)–6.überflügeln–7.fällen(1)–8.prägen(1)–9.branden(1)–10.singen(2)–11.s.|in|:a)einschlagen(1)–b)einwickeln(1);mitderPeitsches.:peitschen;grünundblau/zuBreis.:verprügeln;diePauke/Trommels.:trommeln(1);aufdieFingers.:zurechtweisen;mitderFaustaufdenTischs.:aufbrausen(2);Krachs.:beschweren(II);Alarm/Lärms.:alarmieren(1);insGesichts.:widersprechen(2);einSchnippchens.:überlisten;indenWinds.:unterschätzen;s.|nach|,injmds.Arts.:geraten(4);ausderArts.:missraten(1);ausdemFelds.:verdrängen(2);sichausdemKopf/Sinns.:verzichten;eineBresches.|für|:fördern(1);seinLebenindieSchanzes.:wagen(1);überdieStränges.:übermütig(2);wievordenKopfgeschlagen:bestürzt;übereinenLeistens.:gleichsetzen;einenPurzelbaum/Salto[ein]Rads.:überschlagen(II,2,a)
\
II.schlagen,sich:1.einenStreitmitSchlägenaustragen〉sichprügeln·sichraufen♦umg:sichherumschlagen·sichhauen♦salopp:sichkeilen;sichkloppen(landsch)–2.kämpfen(1)–3.fechten(1)–4.sichandieBrusts.:bereuen;sichdurchsLebens.:durchschlagen(I,2);sich[seitwärts]indieBüsches.:wegschleichen(I)
I schlagen
1.prügeln,verprügeln,Prügel/Schlägeausteilen,einschlagen/einprügelnauf,einenSchlag/Schlägeversetzen,Prügelverabreichen,wehtun,tätlichwerden,zuLeibegehen,ohrfeigen,züchtigen,zuschlagen,losschlagen,zuhauen,verhauen,handgreiflich/handgemeinwerden,durchprügeln,jmdm.eineOhrfeigegeben;ugs.:dreschen,verdreschen,verkloppen,vermöbeln,verbläuen,versohlen,vertrimmen,knüppeln,verwichsen,einsversetzen/verpassen,jmdm.rutschtdieHandaus,eins/einpaarüberziehen,einsdraufgeben/draufhauen,eineknallen/langen/schmieren/schallern/überbraten,esjmdm.(ordentlich)geben,esjmdm.festegeben,dasFellgerben,überlegen,dieHosenstrammziehen,übersKnielegen,eineherunterhauen,zusammenschlagen,einpaarhinterdieOhren/dieLöffel/eineMaulschellegeben;derb:dieFresse/Eierpolieren,jmdn.zuBrei/Musschlagen,jmdn.zuHackfleischmachen/verarbeiten,jmdm.denHosenboden/Hinternversohlen,jmdm.einenvordenLatzknallen,jmdm.einsindieSchnauzehauen,jmdm.eineindieFresseknallen,jmdm.denFrackvollschlagen,verwamsen,verbimsen,durchbläuen,verkeilen,durchwalken,jmdm.einescheuern/wienern/verpassen,einsaufbrennen,jmdm.Sauresgeben;landsch.:watschen,dachteln,reiben
2.→besiegen
3.pulsieren,hämmern,pochen,klopfen,sichhinundherbewegen;ugs.:pumpern,bubbern
4.trommeln,schmettern;ugs.:bumsen,ballern
5.fallen,hinschlagen,stürzen,aufschlagen;ugs.:hinknallen,hinplumpsen 6.→singen 7.ansagen(Uhr),tönen,anzeigen 8.fällen,abholzen,absägen,umhauen,abhauen,abschlagen,umschlagen 9.→übertreffen 10.prägen(Münzen),herstellen,machen,erzeugen,hervorbringen,produzieren,bilden 11.→branden 12.umlegen,überlegen,einwickeln,einpacken,verpacken,wickelnin,einschlagen II schlagenineinschlagen,einrammen,klopfen/hauen/hämmernin,hineintreiben III schlagennach→ähneln IV schlagen,sich 1.sichprügeln,sichraufen,sichhauen,sichbalgen,miteinanderringen;ugs.:sichkeilen,sichkloppen,sichherumschlagen 2.→kämpfen
С небольшой задержкой проверим, не скрыл ли videopotok свой iframe setTimeout(function() { if(document.getElementById("adv_kod_frame").hidden) document.getElementById("video-banner-close-btn").hidden = true; }, 500); } } if (window.addEventListener) { window.addEventListener("message", postMessageReceive); } else { window.attachEvent("onmessage", postMessageReceive); } })();

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schlagen — Schlagen, verb. irreg. ich schlage, du schlägst, er schlägt; Imperf. ich schlug, Conj. schlüge; Mittelw. geschlagen; Imperat. schlage, schlag. Es ist seiner Natur nach eine unmittelbare Onomatopöie, welche einen Laut, der aus einer schnellen und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • schlagen — schlagen: Das gemeingerm. Verb lautet mhd. slahen, slā‹he›n, ahd., got. slahan, engl. to slay »erschlagen«, schwed. slå. Das Nhd. hat den Stammauslaut des Präteritums (mhd. sluoc, geslagen) verallgemeinert, doch erinnern die alten Ableitungen ↑… …   Das Herkunftswörterbuch

  • schlagen — V. (Grundstufe) jmdn. durch eine heftige Bewegung der Hand verletzen Synonym: hauen (ugs.) Beispiele: Er hat mir ins Gesicht geschlagen. Der Vater hat das Kind mit einem Gürtel geschlagen. Er schlägt sich oft mit seinen Schulfreunden. schlagen V …   Extremes Deutsch

  • schlagen — Vst. std. (8. Jh.), mhd. slahen, ahd. slahan, as. slahan Stammwort. Aus g. * slah a Vst. schlagen , auch in gt. slahan, anord. slá, ae. slēan, afr. slā. Das g im Neuhochdeutschen durch Verallgemeinerung des grammatischen Wechsels. Außergermanisch …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • schlagen — schlagen, schlägt, schlug, hat geschlagen 1. Wer hat den Weltmeister geschlagen? 2. Ich muss einen Nagel in die Wand schlagen. Wo ist der Hammer? 3. Sie dürfen Ihre Kinder nicht schlagen. 158 …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • schlagen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • treffen • (an)klopfen • Niederlage • besiegen • klopfen Bsp.: • …   Deutsch Wörterbuch

  • Schlagen — Schlagen, 1) mit Heftigkeit od. einem eigenthümlichen Schalle gegen ein anderes Ding anstoßen; 2) durch Schläge od. eine schnelle Bewegung einer Sache eine gewisse Zubereitung geben; 3) durch Schläge fest u. glatt od. auch dünn machen; 4) s.u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schlagen — Schlagen, das Abschlagen der Baumrinde durch Hirsche und Rehböcke mit dem gefegten Gehörn; das Verwunden des Jägers oder Hundes durch das Wildschwein; das Greifen der Beute durch die Raubvögel …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schlagen — (von Metallen), 1. s. Blankschlagen (Bd. 2, S. 39); 2. s. Blattmetalle (Bd. 2, S. 40); 3. s. Schmieden …   Lexikon der gesamten Technik

  • schlagen — ↑palpitieren, ↑pulsieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • schlagen — vermöbeln (umgangssprachlich); verdreschen (umgangssprachlich); züchtigen; verkloppen (umgangssprachlich); versohlen (umgangssprachlich); verprügeln; verwichsen (umgang …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.