Sparbüchse


Sparbüchse
Sparkasse, Sparschwein;
(schweiz. mundartl.): Kässeli.
* * *
SparbüchseSparschwein,Sparkasse,Spartopf

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Sparbüchse — Sparbüchse, Büchse von Blech, Thon u. dgl., in welcher man kleine Summen Geld sammelt u. aufhebt. Die thönernen S n sind gewöhnlich so eingerichtet, daß man das Geld nur durch einen schmalen Spalt hineinstecken u. nicht anders herausnehmen kann,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Sparbüchse — sparen: Das altgerm. Verb mhd. sparn, ahd. sparēn, ōn, niederl. sparen, engl. to spare, schwed. spara hatte ursprünglich den Sinn »bewahren, unversehrt erhalten, schonen«, der in anderen germ. Sprachen bis heute fortlebt. Daraus ist besonders… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Sparbüchse — Eine Spardose (Sparbüchse, seltener: Spartopf, spezieller auch: Sparschwein) ist ein Behältnis zum Sparen von Münzen durch einfaches Einbringen durch einen dafür vorgesehenen Einwurfschlitz. Das Entnehmen des Ersparten ist dagegen regelmäßig… …   Deutsch Wikipedia

  • Sparbüchse — Wer seine Sparbüchse in Stücken schlägt, wird seines Geldes leicht los. Holl.: Die den spaarpot aan scherven slaat, is zijn penningsken kwijt, eer hij het kent. (Harrebomée, II, 246b.) …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Sparbüchse — Sparschwein; Dukatenesel (umgangssprachlich); Spardose; Geldbüchse * * * Spar|büch|se 〈[ ks ] f. 19〉 = Spardose * * * Spar|büch|se, die: ↑ …   Universal-Lexikon

  • Sparbüchse — Spa̲r·büch·se die; eine Art Dose (mit einem Schlitz), in der meist Kinder das Geld sammeln, das sie sparen wollen …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Sparbüchse — Sparbüchsef 1.weiblichePerson.⇨Büchse=Vagina.1960ff. 2.Prostituierte,dieeinenZuhälteraushält.Prost1960ff. 3.SparbüchseaufRädern=a)Kleinauto.1955ff.–b)AutomitgeringemKraftstoffverbrauch.1955ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Sparbüchse — Sparbüchs (de) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • Sparbüchse — Spar|büch|se …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sparbüchse, die — Die Sparbüchse, plur. die n, eine verschlossene Büchse, dasjenige Geld, welches man von Zeit zu Zeit ersparet, darin zu verwahren; Nieders. Sparpott, weil man auch dergleichen thönerne Gefäße hat, Hutzpott, von dem alten schon bey dem Ulphilas… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.