aufzwingen


aufzwingen
aufdrängen, aufnötigen, aufreden, aufschwatzen, vorschreiben;
(geh.): aufbürden, auferlegen;
(bildungsspr.): aufoktroyieren, diktieren, oktroyieren;
(ugs.): andrehen, aufdrängeln, aufhalsen, schieben auf, zuschieben;
(salopp): aufsacken;
(ugs. abwertend): aufhängen;
(landsch.): aufschwätzen;
(veraltet): aufdringen.
\
sich aufzwingen
sich aufdrängen, sich einstellen, eintreten, entstehen, sich ergeben, zwingend bewusst werden;
(ugs.): sich aufdrängeln;
(veraltet): sich aufdringen.
* * *
aufzwingen:
\
I.aufzwingen:〈mitGewaltaufdrängen〉oktroyieren·diktieren·aufoktroyieren+überstülpen;auchaufdrängen(I)
\
II.aufzwingen,sich:aufdrängen(II,2)
I aufzwingenaufnötigen,aufdrängen,oktroyieren,diktieren;ugs.:andrehen
II aufzwingen,sich(zwingend)bewusstwerden,sichaufdrängen,sich(notwendig)ergeben,folgen/hervorgehenaus,entstehen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aufzwingen — Aufzwingen, verb. irreg. act. S. Zwingen. Einem etwas aufzwingen, ihn zu dessen Annahme zwingen. Daher die Aufzwingung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Aufzwingen — (Schiffsw.), die Berghölzer vorn u. hinten in einem Schiffe höher arbeiten, als in der Mitte, damit sie Mündung bekommen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • aufzwingen — ↑aufoktroyieren, ↑diktieren, ↑oktroyieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • aufzwingen — V. (Aufbaustufe) jmdm. eine Pflicht mit Gewalt auferlegen Synonyme: aufdrängen, aufnötigen, vorschreiben, auferlegen (geh.), diktieren (geh.) Beispiele: Er versucht oft mir seinen Willen aufzuzwingen. Diese Entscheidung wurde uns aufgezwungen …   Extremes Deutsch

  • aufzwingen — auf·zwin·gen (hat) [Vt] 1 jemandem etwas aufzwingen jemandem etwas so anbieten, dass er es nicht ablehnen kann <jemandem seine Hilfe, seinen Rat aufzwingen> 2 jemandem etwas aufzwingen jemanden (oft mit Gewalt) zwingen, etwas meist Fremdes… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aufzwingen — aufbrummen (umgangssprachlich); auferlegen; aufhalsen (umgangssprachlich); oktruieren; aufdrücken; aufbürden; bestimmen; festlegen; entscheiden; verordnen; …   Universal-Lexikon

  • aufzwingen — auf|zwin|gen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aufzwingen, sich — sich aufzwingen V. (Oberstufe) unwillkürlich in jmds. Kopf entstehen, sich aufdrängen Synonym: sich einstellen Beispiel: Dieses Lied zwingt sich mir die ganze Zeit auf …   Extremes Deutsch

  • diktieren — bestimmen; festlegen; entscheiden; verordnen; verfügen; vorschreiben; anordnen; regeln; vorgeben; aufzwingen; anweisen; veranlassen; …   Universal-Lexikon

  • tyrannisieren — ty|ran|ni|sie|ren [tyrani zi:rən] <tr.; hat: anderen seinen Willen aufzwingen, sie seine Macht fühlen lassen: er tyrannisiert die ganze Familie. Syn.: ↑ bimsen (ugs.), ↑ malträtieren, ↑ peinigen, ↑ quälen, ↑ schikanieren …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.