ungnädig


ungnädig
1. abweisend, bärbeißig, gereizt, grämlich, griesgrämig, grimmig, knurrig, missmutig, mürrisch, schlecht gelaunt, übellaunig, unfreundlich, unleidlich, unwirsch, verärgert, verdrießlich, verdrossen;
(geh.): missgelaunt, missgestimmt, misslaunig, missvergnügt, übel gelaunt, ungehalten, unmutig;
(bildungsspr.): indigniert;
(ugs.): brummig, gnatzig, grätig, miesepetrig, verschnupft;
(ugs., oft scherzh.): ungenießbar;
(ugs., meist abwertend): muffelig, muffig;
(ugs. abwertend): sauertöpfisch;
(salopp abwertend): stinkig;
(südd., österr. ugs.): grantig;
(bes. nordd.): kiebig;
(veraltet): animos.
2. erbarmungslos, fatal, gnadenlos, mitleidlos, schlimm, tragisch, traurig, trostlos, unbarmherzig, verhängnisvoll, verheerend.
* * *
ungnädig:unfreundlich(1)
ungnädig→unfreundlich

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ungnädig — Ungnädig, er, ste, adj. et adv. Ungnade hegend, und darin gegründet, als der Gegensatz von gnädig, und so wie dieses und das vorige nur von Höhern gegen weit Geringere. Auf jemanden ungnädig seyn. Seltener mit der dritten Endung der Person. Wem… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ungnädig — un|gnä|dig [ ʊngnɛ:dɪç] <Adj.>: gereizt und unfreundlich: der Chef ist heute wieder sehr ungnädig; sie reagierte ungnädig auf seine Frage. Syn.: ↑ ärgerlich, ↑ bärbeißig, ↑ brummig, ↑ missmutig, schlecht drauf (ugs.), schlecht gelaunt, ↑ …   Universal-Lexikon

  • ungnädig — ụn·gnä·dig Adj; (wegen schlechter Laune) unfreundlich <jemandem einen ungnädigen Blick zuwerfen; etwas ungnädig aufnehmen; jemanden ungnädig empfangen> || hierzu Ụn·gnä·digkeit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • ungnädig — ụn|gnä|dig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • unfreundlich — 1. abweisend, bärbeißig, barsch, brummig, brüsk, derb, eisig, eiskalt, feindselig, frech, frostig, garstig, gereizt, griesgrämig, herb, kalt, kühl, kurz angebunden, lieblos, mürrisch, rau, reserviert, roh, schroff, spröde, übel gelaunt,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Agnes Ernst Meyer — Agnes Elizabeth Meyer (* 2. Januar 1887 in New York, NY; † 1. September 1970) war eine US amerikanische Journalistin, Verfechterin der Menschenrechte, Mäzenin und Philanthropin. Leben Geboren wurde sie als Agnes Elizabeth Ernst in einer Familie… …   Deutsch Wikipedia

  • Alfred Mechtersheimer — (* 13. August 1939 in Neustadt an der Weinstraße) ist ein deutscher Politikwissenschaftler und ehemaliger Bundestagsabgeordneter (als Parteiloser über die Liste der Grünen). Bekannt wurde er durch sein Engagement in der Friedensbewegung.… …   Deutsch Wikipedia

  • Antoine Nompar de Caumont, duc de Lauzun — Der Herzog von Lauzun als Ritter des Hosenbandordens Antoine Nompar de Caumont, marquis de Puyguilhem K.G., seit 1692 1. Herzog von Lauzun (* Mai 1633 in Lauzun, Frankreich; † 19. November 1723 in Paris) war ein französischer Hofmann und Offizier …   Deutsch Wikipedia

  • August Wilhelm von Preußen (1722–1758) — Prinz August Wilhelm von Preußen Prinz August Wilhelm von Preußen Augus …   Deutsch Wikipedia

  • Bruchhausen (Landkreis Neuwied) — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.