verderblich


verderblich
1. leicht/schnell verderbend.
2. abträglich, fatal, folgenschwer, gefährlich, misslich, negativ, ruinös, schädlich, schlecht, schlimm, übel, unglückselig, ungünstig, verhängnisvoll, verheerend;
(geh.): Unheil bringend, unheilvoll, unzuträglich, Verderben bringend, widrig;
(bildungsspr.): perniziös;
unselig, von Übel.
* * *
verderblich:schädlich(2)
verderblich
1.→schädlich
2.lebensgefährlich,todbringend,tödlich,unheildrohend
3.verweslich,leichtungenießbarwerdend

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verderblich — Verdèrblich, er, ste, adj. et adv. 1. Von dem Neutro verderben, in dessen erster Bedeutung, dem Verderben unterworfen, was leicht verdirbt, in welcher Bedeutung es im Handel und Wandel häufig ist. Eine verderbliche Waare, welche bald oder leicht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Verderblich — Verderblich, 1) was dem Verderben, d.h. einer derartigen Veränderung zum Schlimmen, daß es nicht mehr brauchbar ist, leicht ausgesetzt ist; daher V e Waaren, welche beim Transport od. bei der Aufbewahrung leicht zu Schande werden; sie müssen bei… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • verderblich — ↑deletär, ↑fatal …   Das große Fremdwörterbuch

  • verderblich — verderben »schlecht werden, zugrunde gehen, beschädigen, zugrunde richten«: Das seit mhd. Zeit bezeugte starke intransitive Verb (mhd. verderben »zunichtewerden, umkommen, sterben«), mit dem sich das zugehörige schwache Veranlassungswort (mhd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • verderblich — vergänglich * * * ver|dẹrb|lich 〈Adj.〉 1. leicht verderbend, schnell unbrauchbar od. ungenießbar werdend (bes. Lebensmittel) 2. 〈fig.〉 unheilvoll, verderbenbringend, moralisch schädlich ● verderblicher Einfluss 〈fig.〉; leicht verderbliche Ware * …   Universal-Lexikon

  • verderblich — ver|dẹrb|lich; verderbliche Esswaren …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verderblich — * Er ist verderblicher als die Motte. – Burckhardt, 489. Welche Kleider, Bücher u.s.w. zerfrisst …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • leicht verderblich — leicht ver|derb|lich, leicht|ver|derb|lich <Adj.>: (von Lebensmitteln o. Ä.) leicht, schnell verderbend: leicht verderbliche Waren, Speisen. * * * leicht ver|dau|lich, leicht verderblich, leicht verkäuflich: s. ↑leicht (2 b) …   Universal-Lexikon

  • leicht verderblich — leicht ver·derb·lich Adj; nicht adv; <Speisen, Waren> so, dass sie schon nach kurzer Zeit schlecht und ungenießbar sind …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • leicht verderblich — D✓leicht ver|derb|lich, leicht|ver|derb|lich vgl. leicht …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.