wohlfeil


wohlfeil
billig, erschwinglich, [preis]günstig, preiswert;
(ugs.): fast/halb geschenkt, für/um einen Pappenstiel, für ein Butterbrot, für einen Apfel und ein Ei, geschenkt;
(veraltet): preiswürdig.
* * *
wohlfeil:billig(1)
wohlfeil→billig

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wohlfeil — Wohlfeil, er, ste, adj. & adv. einen verhältnißmäßigen geringen Preis habend, im Gegensatze des theuer. Wohlfeile Waaren. Die Waare wird wohlfeiler. Etwas wohlfeil einkaufen, für einen geringen Preis. Eine Waare wohlfeil geben. Ich konnte nicht… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Wohlfeil — ist der Name folgender Personen: Ingo Wohlfeil (* 1971), deutscher Journalist, Radiomoderator und Reporter Rainer Wohlfeil (* 1927), deutscher Historiker Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mi …   Deutsch Wikipedia

  • Wohlfeil — 1. Auff wolfeilgeben gehet jedermann. – Henisch, 1046, 63; Petri, II, 27. 2. Es ist jetzt nichts Wohlfeileres als Dienstanerbieten und nichts theureres als Dienstleisten. Lat.: Maxima quaeque domus servis est plena superbis. (Sutor, 899.) 3. Es… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • wohlfeil — feil: Die nhd. Form des Adjektivs geht über mhd. veile zurück auf ahd. feili »käuflich«, dessen Zusammenhang mit gleichbed. ahd. fali und der nord. Sippe von schwed. fal »käuflich« wegen des abweichenden Vokalismus unklar ist. Die letzteren… …   Das Herkunftswörterbuch

  • wohlfeil — wohl|feil 〈Adj.; veraltet〉 1. billig, preiswert 2. 〈fig.〉 abgedroschen, banal, nichtssagend ● wohlfeile Ausgabe eines Buches; wohlfeile Redensarten 〈fig.〉; eine Ware wohlfeil erhalten [<mhd. wol veile „leicht käuflich“; → wohl, feil] * * *… …   Universal-Lexikon

  • Wohlfeil — Berufsübername zu mhd., mnd. wolveile »wohlfeil, billig« für einen Krämer oder Kaufmann. Chüntzel der Wolfail ist a. 1340 in Regensburg bezeugt …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • wohlfeil — wohl|feil (veraltend); wohl|fei|ler, wohl|feils|te; wohlfeile Ware …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Ingo Wohlfeil — (* 6. Januar 1971 in Hannover, Niedersachsen) ist ein deutscher Journalist, Radiomoderator und Reporter. Leben Wohlfeil wuchs in Niedersachsen auf. 1990 legte er das Abitur ab, ehe er dann an der FU Berlin ein Studium in den Sparten Geschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Rainer Wohlfeil — (* 27. April 1927 in Königsberg) ist ein deutscher Historiker. Rainer Wohlfeil studierte von 1950 bis 1955 Geschichte und Jura an den Universitäten von Göttingen und Mainz, wo er bei Ludwig Petry über Die Stellung der Pfalz in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kaufen — 1. Besser einmal kaufen, als zehnmal borgen. Dän.: Bedre at kiøbe eengang, end altid laane. (Prov. dan., 342.) 2. Besser kaufen, dann bitten (betteln). – Henisch, 401, 1; Petri, II, 38; Simrock, 5524. Frz.: Mieux vaut acheter qu emprunter.… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.