wohlgefällig


wohlgefällig
1. beifällig, mit [Wohl]gefallen.
2. angenehm, einnehmend, gefällig, gewinnend;
(geh.): lieblich;
(bildungsspr. veraltet): konzinn.
* * *
wohlgefällig:gefällig(2)
wohlgefällig→freudig

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • wohlgefällig — wohl|ge|fäl|lig [ vo:lgəfɛlɪç] <Adj.>: Wohlgefallen ausdrückend, erregend: er sah wohlgefällig an seiner untadeligen Kleidung hinab. * * * wohl|ge|fäl|lig I 〈Adj.〉 einen angenehmen Eindruck machen, zufrieden machend, angenehm ● Gott… …   Universal-Lexikon

  • wohlgefällig — wohl|ge|fäl|lig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gabenbereitung — eucharistische Gaben und Kelch auf der Kredenz Die Gabenbereitung ist der Teil der Heiligen Messe im Römischen Ritus, der nach dem Wortgottesdienst die Eucharistiefeier einleitet und zum eucharistischen Hochgebet hinführt. Die Gabenbereitung ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Religion innerhalb der Grenzen der bloßen Vernunft — ist eine religionsphilosophische Schrift von Immanuel Kant, die zwischen 1793 und 1794 erschienen ist. Kant entwickelt darin eine philosophische Religionslehre, die eine auf Vernunft beruhende Religion entwirft, die sogenannte Vernunftreligion.… …   Deutsch Wikipedia

  • Charakteristisch — im allgemeinsten Sinne ist das, was einen Gegenstand kennzeichnet und von andern unterscheidet; im ästhetischen Sinne bildet das Charakteristische den Gegensatz zu dem Schönen im engern Sinne des Wortes (s. Schön); es entsteht durch die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • eingehen — Stellung beziehen (zu); Position beziehen; Stellung nehmen (zu); reagieren; beantworten; antworten; erwidern (auf); (sich) abgeben; engagiert ( …   Universal-Lexikon

  • betrachten — untersuchen; gucken; besehen; beaugapfeln (umgangssprachlich); mustern; beobachten; blicken; anschauen; ansehen; zugucken; beäugen ( …   Universal-Lexikon

  • ruhen — pennen (umgangssprachlich); schlafen; pofen (umgangssprachlich); dösen (umgangssprachlich); koksen (umgangssprachlich); ratzen (umgangssprachlich); schlummern; …   Universal-Lexikon

  • Eingehen — Krumpfung (Textilien); Einlaufen * * * ein|ge|hen [ ai̮nge:ən], ging ein, eingegangen: 1. <itr.; ist an der entsprechenden Stelle eintreffen: es geht täglich viel Post ein; der Betrag ist noch nicht auf unserem Konto eingegangen. Syn.: ↑… …   Universal-Lexikon

  • gefällig — 1. aufmerksam, dienstwillig, entgegenkommend, hilfsbereit, zu Gefälligkeiten bereit, zuvorkommend; (geh.): eilfertig, hilfreich; (bildungsspr.): konziliant; (Amtsspr. veraltet): geflissentlich. 2. allerliebst, angenehm, anmutig, ansprechend,… …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.