zerfressen


zerfressen
1. durchfressen, durchlöchern.
2. angreifen, auflösen, beschädigen, fressen, zersetzen, zerstören;
(Fachspr.): korrodieren.
* * *
zerfressen:zersetzen(I,1)
zerfressen→zersetzen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • zerfressen — V. (Aufbaustufe) Löcher in etw. fressen und es beschädigen Beispiele: Der tote Körper wird von Bakterien zerfressen. Die Stickoxyde haben die Ozonschicht zerfressen …   Extremes Deutsch

  • Zerfressen — Zerfrêssen, verb. irregul. act. (S. Fressen,) überall anfressen und dadurch unbrauchbar machen. Von den Würmern, von dem Roste zerfressen werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zerfressen — Zerfressen, ein festes Mineral, wenn es kleine, unregelmäßige, wie von den Zähnen kleiner Thiere herrührende Löcher auf der Oberfläche zeigt …   Pierer's Universal-Lexikon

  • zerfressen — zer|fres|sen [ts̮ɛɐ̯ frɛsn̩], zerfrisst, zerfraß, zerfressen <tr.; hat: 1. durch Fressen zerstören, beschädigen: die Motten hatten den Stoff zerfressen; der Schrank war von Holzwürmern zerfressen. 2. in seine Bestandteile zerfallen lassen;… …   Universal-Lexikon

  • zerfressen — zer·frẹs·sen; zerfrisst, zerfraß, hat zerfressen; [Vt] 1 Motten zerfressen etwas Motten fressen Löcher in einen Stoff: ein von Motten zerfressener Mantel 2 etwas zerfrisst etwas Säure oder Rost zerstören etwas …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • zerfressen — zerfresse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • zerfressen — zer|frẹs|sen …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Motte — Mot|te [ mɔtə], die; , n: kleines fliegendes (zu den Schmetterlingen gehörendes) Insekt [dessen Raupen besonders Wollstoffe, Pelze o. Ä. zerfressen]: der Mantel ist von Motten zerfressen. Syn.: ↑ Falter, ↑ Schmetterling. Zus.: Kleidermotte,… …   Universal-Lexikon

  • korrodieren — ätzen; rosten; einrosten; verrosten; oxidieren * * * kor|ro|die|ren 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.〉 angreifen, zerstören II 〈V. intr.〉 der Korrosion unterliegen [<lat. corrodere „zernagen“; zu rodere „kauen, benagen“] * * * …   Universal-Lexikon

  • Milbe, die — Die Milbe, plur. die n. 1) Der mehr Hoch und Oberdeutsche Nahme derjenigen kleinsten Art achtfüßiger Insecten, welche sonst auch unter dem Nahmen der Miethen bekannt sind; Acarus L. S. 1. Miethe. Bey den Schwäbischen Dichtern Melwe, Dän. Möl,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.