anrühmen


anrühmen
anrühmen:empfehlen(I,1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anrühmen — Anrühmen, verb. reg. act. in eines Gegenwart rühmen, um ihn zur Annehmung der gerühmten Sache zu bewegen. Einem seine Waare anrühmen. Man hat mir diesen Menschen sehr angerühmt. So auch die Anrühmung …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • anrühmen — ∙ạn|rüh|men <sw. V.; hat: empfehlen, anraten: Ich kann euch nicht genug a., Euren Verstand, Euren natürlichen Trieb zu wissen, wie alles sich begibt und untereinander nach Gesetzen der Folge zusammenhängt, mit Fleiß und Mühe zu unterstützen… …   Universal-Lexikon

  • Empfehlung — (Commendation), das Anrühmen der Eigenschaften einer Person od. Sache, damit ein Dritter mit derselben in ein Verhältniß trete. Geschieht die E. schriftlich, so ist dies ein Empfehlungsbriefs Empfehlungsschreiben; die öffentliche Selbstempfehlung …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Pelagius, S. (7) — 7S. Pelagius (5. Dec.), ein Mönch von St. Petrus in Ripa, dessen ausgezeichnete Heiligkeit verschiedene spanische Historiker anrühmen, wird von Bucelin zu obigem Tage genannt. (Buc.) …   Vollständiges Heiligen-Lexikon

  • empfehlen — 1. animieren, anpreisen, anraten, anregen, ans Herz legen, befürworten, nahelegen, nennen, raten, rühmen, vorschlagen, weiterempfehlen, werben, zuraten, zureden; (österr. od. landsch., sonst veraltet): rekommandieren; (geh.): anempfehlen; (ugs.) …   Das Wörterbuch der Synonyme


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.