Diskretion


Diskretion
a) Geheimhaltung, Heimlichkeit, Schweigen, Stillschweigen, Verschwiegenheit, Vertraulichkeit.
b) Feingefühl, Fingerspitzengefühl, Rücksichtnahme, Takt[gefühl], Verhaltenheit, Zartgefühl, Zurückhaltung;
(geh.): Delikatesse, Pietät;
(bildungsspr.): Dezenz.
c) Unaufdringlichkeit, Unauffälligkeit, Zartheit.
* * *
Diskretion,die:1.Rücksicht(1)–2.Verschwiegenheit(1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Diskretion — (franz.), Zurückhaltung, Rücksichtnahme, Bescheidenheit, Umsicht; Verschwiegenheit; sich auf D. ergeben, sich mit Hoffnung auf nachsichtige Behandlung oder Beurteilung ergeben …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Diskretion — (lat.), Urteilskraft, Umsicht; Verschwiegenheit, Schonung; sich auf D. ergeben, sich mit Hoffnung auf Nachsicht ergeben …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Diskretion — [Network (Rating 5600 9600)] Auch: • Verschwiegenheit …   Deutsch Wörterbuch

  • Diskretion — La Discrétion (Claude Marie Dubufe, Frankreich, ca. 1820–1827) Diskretion wird heute umgangssprachlich synonym zum Begriff Verschwiegenheit verwendet. Diskretion umschreibt die Fähigkeit und Fertigkeit, Vertraulichkeit (Geheimhaltung)… …   Deutsch Wikipedia

  • Diskretion — Umsicht; Verschwiegenheit; Stillschweigen; Geheimhaltung; Heimlichkeit * * * Dis|kre|ti|on [dɪskre ts̮i̯o:n], die; : a) taktvolle Zurückhaltung: ein heikles Problem mit Diskretion lösen. Syn.: ↑ Takt …   Universal-Lexikon

  • Diskretion — Dis·kre·ti·on [ tsi̯oːn] die; ; nur Sg; geschr; Takt und Verschwiegenheit, besonders bei Dingen, die geheim oder unangenehm sind ↔ Indiskretion <etwas mit absoluter, äußerster, strengster Diskretion behandeln; Diskretion wahren; auf / mit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Diskretion — die Diskretion (Mittelstufe) das Geheimhalten von etw., Vertraulichkeit Synonym: Verschwiegenheit Beispiel: Wir können Ihnen volle Diskretion zusichern. Kollokation: Diskretion wahren …   Extremes Deutsch

  • Diskretion — Dis|kre|ti|on 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 diskretes Wesen, diskrete Behandlung, Verschwiegenheit, Takt, Unauffälligkeit; Ggs.: Indiskretion; Diskretion Ehrensache! unauffällige u. taktvolle Behandlung wird zugesichert [Etym.: <frz. discrétion] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Diskretion — diskret »verschwiegen, zurückhaltend; abgesondert«: Das Adjektiv wurde im 15. Jh. entlehnt aus frz. discret (mlat. discretus), das entsprechend seiner Zugehörigkeit zu lat. dis cernere (discretum) »scheiden, trennen; unterscheiden« zwei… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Diskretion — Dis|kre|ti|on die; <nach gleichbed. fr. discrétion aus lat. discretio »Absonderung, Unterscheidung«>: a) Rücksichtnahme, taktvolle Zurückhaltung; b) Vertraulichkeit, Verschwiegenheit …   Das große Fremdwörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.