abliefern
a) abgeben, aushändigen, bringen, geben, heranbringen, heranholen, heranschaffen, herbeibringen, herbeischaffen, herbeitragen, herbringen, herschaffen, hinbringen, hintragen, liefern, übereignen, übergeben, überlassen, übermitteln, überreichen;
(geh.): überantworten, zukommen lassen;
(ugs.): anbringen, anschleifen;
(südd., österr.): daherbringen;
(landsch.): beischaffen;
(Amtsspr.): überstellen, zustellen;
(Jägerspr.): apportieren.
b) darbieten, präsentieren, vorführen, zeigen;
(salopp): abziehen, hinlegen.
* * *
abliefern:1.inBezugaufGeldbeträge:andiezuständigeStelleod.Personübergeben〉abführen+einzahlen–2.abgeben(I,1)
abliefern
1.→übergeben
2.abführen,zahlen,bezahlen,einzahlen,überweisen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abliefern — Abliefern, verb. reg. act. 1) In eines andern Gewahrsame liefern. Getreide, Soldaten, Geld, einen Gefangenen abliefern. 2) Gehörig oder völlig liefern. Die Bauern haben das ausgeschriebene Getreide noch nicht abgeliefert. Daher die Ablieferung,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • abliefern — V. (Mittelstufe) jmdm. etw. pflichtgemäß bringen, liefern und aushändigen Beispiel: Ich habe die Ware im Magazin abgeliefert …   Extremes Deutsch

  • abliefern — ạb·lie·fern (hat) [Vt] etwas (bei jemandem) abliefern / (jemandem) etwas abliefern etwas jemandem (pflichtgemäß) liefern, bei jemandem abgeben: die bestellte Ware pünktlich, rechtzeitig abliefern || hierzu Ạblie·fe·rung die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • abliefern — versorgen (mit); liefern; einspeisen (von) * * * ab|lie|fern [ apli:fɐn], lieferte ab, abgeliefert <tr.; hat: nach Vorschrift übergeben, aushändigen: er hat die Tasche beim Fundbüro abgeliefert; den Rest des Geldes lieferte sie der Mutter ab.… …   Universal-Lexikon

  • abliefern — liefern: Das aus der niederd. Kaufmannssprache ins Hochd. gelangte Verb geht auf mnd. ( mniederl.) lēveren »liefern« zurück, das seinerseits aus frz. livrer »mit etwas ausstatten; liefern« (s. auch das Fremdwort ↑ Livree) stammt. Quelle des… …   Das Herkunftswörterbuch

  • abliefern — avlivvere …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • abliefern — ạb|lie|fern …   Die deutsche Rechtschreibung

  • überbringen — abliefern, aushändigen, ausrichten, bestellen, mitteilen, schicken, senden, übergeben, übermitteln, überreichen, weitergeben, weiterleiten, zuleiten, zuschicken, zusenden; (geh.): entbieten, kundtun, überantworten, verkünden, verkündigen,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • abführen — ab|füh|ren [ apfy:rən], führte ab, abgeführt: 1. <tr.; hat eine Person, die man ergriffen, festgenommen hat, wegführen, in polizeilichen Gewahrsam bringen: er wurde gefesselt abgeführt. Syn.: ↑ verhaften. 2. <tr.; hat vom Geld, das man… …   Universal-Lexikon

  • einliefern — ein|lie|fern [ ai̮nli:fɐn], lieferte ein, eingeliefert <tr.; hat: einer entsprechenden Stelle zur besonderen Behandlung, zur Beaufsichtigung übergeben: die Verletzten wurden ins Krankenhaus eingeliefert; jmdn. ins Gefängnis einliefern. Syn.:… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”