ablösen
1. abkratzen, abschaben, abschälen, abtrennen, abweichen, entfernen, lösen, loslösen, lostrennen, trennen;
(ugs.): abmachen.
2. an jmds. Stelle treten, ersetzen, jmds. Platz übernehmen.
\
sich ablösen
a) abblättern, abbröckeln, abfallen, abgehen, abplatzen, sich abschälen, [sich] abschuppen, absplittern, abspringen, bröckeln, sich lockern, locker werden, sich lösen, sich loslösen;
(ugs.): losgehen.
b) sich emanzipieren, sich lösen, sich loslösen, selbstständig werden, sich unabhängig machen;
(ugs.): sich losmachen;
(ugs., oft scherzh.): flügge werden;
(emotional): sich abnabeln.
* * *
ablösen:
\
I.ablösen:1.voneinerUnterlagetrennen〉loslösen·abstreifen+abweichen·abkratzen·abschaben·abklopfen·absprengen♦umg:abmachen·losmachen;auchabbrechen(1),abschlagen(I,1),abschütteln(1)–2.tilgen(1)
\
II.ablösen,sich:1.sichvonetw.lösen〉sichlösen·abgehen·abfallen·abplatzen·abspringen·abbröckeln·bröckeln|von|·abblättern·blättern|von|·absplittern·sichabschälen·sichabschuppen·schuppen|von|·abschelfern·schelfern|von|·abschilfern·schilfern|von|·schiefern|von|♦umg:losgehen+abfaulen·abweichen;auchloslösen(II)–2.eineTätigkeitwechselweiseausführen〉alternieren·sichabwechseln·miteinanderwechseln
I ablösen
1.lösen,loslösen,entfernen,abmachen,losmachen,trennen,abtrennen,abkratzen,abschaben
2.anjmds.Stelletreten,jmds.Platzübernehmen,jmdn.ersetzen/freistellen/entlasten/erlösen/entlassen
3.→abfinden
II ablösen,sich
1.miteinanderwechseln,sichabwechseln,alternieren 2.→abblättern

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ablösen — Ablösen, verb. reg. act. überhaupt so viel als los machen, doch mit verschiedenen Nebenbegriffen. Es bedeutet aber, 1) In den eigentlichen Bedeutungen, (a) was an oder aufgebunden, oder auf ähnliche Art befestigt war, los machen. Den Mantelsack… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • ablösen — V. (Mittelstufe) durch Lösen bewirken, dass etw. nicht mehr befestigt ist Synonym: loslösen Beispiel: Der verletzte Nagel hat sich abgelöst. Kollokation: die Tapete von der Wand ablösen …   Extremes Deutsch

  • Ablösen — u. Ablösung, 1) durch Bezahlen etwas erhalten, z.B. Ablösung eines Pfandes, od. eine, unter der Bedingung verkaufte Sache, daß man sie gegen Erlegung des Kaufgeldes zurückerhalte; Ablösung eines Urtheils, die Bezahlung der dafür erwachsenen… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • ablösen — ↑alternieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • ablösen — ↑ lösen …   Das Herkunftswörterbuch

  • ablosen — versagen; scheitern; durchfallen * * * ab|lö|sen [ aplø:zn̩], löste ab, abgelöst: 1. a) <tr.; hat vorsichtig von seinem Untergrund lösen, entfernen: die Briefmarken [von dem Papier] ablösen. Syn.: ↑ abmachen, ↑ ab …   Universal-Lexikon

  • ablösen — abmachen; abhängen (umgangssprachlich); abkuppeln (umgangssprachlich); abtrennen; entfernen; separieren (fachsprachlich); trennen; loslösen; …   Universal-Lexikon

  • ablösen — ạb·lö·sen (hat) [Vt] 1 etwas (von etwas) ablösen etwas vorsichtig von etwas entfernen ≈ ↑abmachen (1): alte Tapeten von der Wand ablösen 2 jemanden ablösen jemandes Tätigkeit (für eine bestimmte Zeit) übernehmen: einen Kollegen bei der Arbeit… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Ablösen — atlipimas statusas T sritis radioelektronika atitikmenys: angl. lifting; lift off vok. Abheben, n; Ablösen, n rus. отслаивание, n pranc. décollement, m; détachement, m …   Radioelektronikos terminų žodynas

  • ablosen — sich irgendwo aufhalten …   Jugendsprache Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”