Fisimatenten


Fisimatenten
Ablenkungsmanöver, Ausflüchte, Ausreden, Umstände, viel Lärm um nichts, Vorwände, Winkelzüge;
(ugs.): Sperenzchen;
(salopp): Faxen;
(ugs. abwertend): Brimborium, Theater, Zauber, Zirkus.
* * *
Fisimatenten(Pl):F.machen:Umstand(II,2)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fisimatenten — [fɪzɪmaˈtɛntən] ist ein umgangssprachlicher Begriff mit der Bedeutung Unsinn, Faxen oder Blödsinn, im weitesten Sinne alle Handlungen, die Umstände oder Probleme verursachen. Das Wort ist ein Pluraletantum. Die falsche Schreibung als… …   Deutsch Wikipedia

  • Fisimatenten — machen: Umstände, Ausflüchte, nichtige Einwände machen (ähnlich wie ›Kinkerlitzchen‹, ›Sperenzien machen‹). Das seltsame Wort ist bis in die Mundarten hinein verbreitet, z.B. schwäbisch ›Mach mir keine Fisimatente‹, rheinisch ›Du häs nicks wie… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Fisimaténten — (mundartlich), Flausen, Umschweife, Ausflüchte, wahrscheinlich von Fisiment (lat. visamentum, Wappenzierat), nach Söhns von dem spätgriechischen physiomathenta (was die Natur uns lehrt) gebildet …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fisimaténten — Fisimaténten, leere Flausen, Ausreden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fisimatenten — Spl (auch als visipatent u.ä.) Ausflüchte, Winkelzüge erw. stil. (16. Jh.) Hybridbildung. Vermutlich Streckform zu fnhd. fisiment bedeutungsloser Zierat (am Wappen) , zu mhd. visieren, das u.a. die Wappenfiguren ordnen und beschreiben bedeutet.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Fisimatenten — »leere Flausen, Ausflüchte; Faxen«: Die Herkunft des seit dem 16. Jh. in zahlreichen, z. T. stark voneinander abweichenden Formen bezeugten Ausdrucks ist – trotz aller Deutungsversuche (etwa aus lat. visae patentes »ordnungsmäßig verdientes… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Fisimatenten — Fi|si|ma|tẹn|ten 〈nur Pl.; umg.〉 1. Ausflüchte, Umstände 2. Blödsinn, Flausen [vermutl. <visepatentes (16. Jh.) <lat. visae patentes (litterae) „ordnungsgemäßes Patent“, dann „überflüssige bürokratische Schwierigkeiten] Siehe auch Info… …   Universal-Lexikon

  • Fisimatenten — Fi|si|ma|tẹn|ten Plural (umgangssprachlich für leere Ausflüchte); mach keine Fisimatenten! …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Fisimatenten — Fi|si|ma|tẹn|ten 〈nur Pl.; umg.〉 1. Ausflüchte, Umstände 2. lose Streiche, Flausen [Etym.: <visepatentes (16. Jh.) <lat. visae patentes (litterae) »ordnungsgemäß verdientes Patent; überflüssige bürokratische Schwierigkeiten«; beeinflusst… …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Fisimatenten — Fisima tentenpl Ausflüchte,leereRedensarten;Umständlichkeiten.Herleitungweiterhinunsicher.Vielleichtzusammengewachsenaus»visaepatentes=ordnungsgemäßverdientesPatent«und»visament=Zierat«;letzteresmeintvorallemdenunverständlichenZieratbeiWappen.Sche… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.