Gepränge


Gepränge
Gepränge,das:Prunk(1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gepränge — ↑ prangen …   Das Herkunftswörterbuch

  • Gepränge — Gross gepreng macht, das mancher hernach schmale bissen essen muss. – Petri, II, 357. [Zusätze und Ergänzungen] Viel Gepränge auff den Gassen, kein Pfennig in den Taschen. – Theatr. Diabolorum, 387a …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Gepränge — Verschwendung; Prasserei; Geaase; Unmäßigkeit; Vergeudung; Luxus; Prunk; Verschleuderung (umgangssprachlich); Maßlosigkeit * * * Ge|prạ̈n|ge 〈n.; s …   Universal-Lexikon

  • Gepränge — Ge|prạ̈n|ge, das; s (gehoben für Prunk, Prachtentfaltung) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gepränge, das — Das Gepränge, des s, plur. inus. Prunk oder Pracht im Äußern, besonders in Rücksicht auf ein zahlreiches Gefolge. Mit großem Gepränge kommen, Apostg. 25, 23. Und trage es (den Schmuck) nicht außer dem Gepränge, St. Esth. 3, 11. Eine Leiche mit… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Parade, die — Die Parāde, plur. die n, aus dem Franz. Parade, und dieß von dem mittlern Lat. Parata. 1) Der Staat, d.i. das feyerliche Gepränge, besonders in Ansehung der Kleider und des Hausgeräthes; ohne Plural. Etwas zur Parade haben, zum Staate. Parade mit …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Prunk, der — Der Prunk, des es, plur. inus. ein Wort, welches mit Pracht und prangen Eines Geschlechtes ist, und auch mit denselben einerley Bedeutung hat. Es bedeutete ehedem Geräusch, Getöse, in welchem Verstande es aber veraltet ist. Nach der schon bey… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Christine, Königin von Schweden — Christine, Königin von Schweden. Wenn schon an und für sich die Erscheinung einer Frau auf dem Throne deßwegen eine interessante ist, weil uns in der Weltgeschichte eben auf Thronen nur wenige denkwürdige Frauen begegnen, so wird dieses Interesse …   Damen Conversations Lexikon

  • Hochzeit, Hochzeitsgebräuche — Hochzeit, Hochzeitsgebräuche. Eine Handlung, welch zwei liebende Wesen zu gemeinsamem Lebenszwecke verband, konnte nicht ohne Ceremonien, Festlichkeiten vollbracht werden. Selbst bei wilden Völkern finden wir Hochzeitsgebräuche,… …   Damen Conversations Lexikon

  • Pomp — Aufwand; Luxus; Pracht; Wohlstand; Protz; Herrlichkeit; Prunk; Glanz * * * Pomp [pɔmp], der; s: übertriebener Prunk, großer Aufwand an prachtvoller Ausstattung: in diesem Schloss herrscht ein unglaublicher Pomp. Syn …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.