Hosenboden


Hosenboden
Hosenboden,der:sich[tüchtig]aufdenH.setzen:a)fleißig(2)–b)lernen(1);denH.strammziehen/straffziehen:züchtigen(1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hosenboden — Ho|sen|bo|den 〈m. 4u〉 Sitzfläche der Hose ● den Hosenboden vollkriegen Schläge bekommen; sich auf den Hosenboden setzen 〈fig.; umg.〉 fleißig lernen * * * Ho|sen|bo|den, der: Teil der ↑ Hose (1 a), der das Gesäß bedeckt: ☆ den H. vollkriegen… …   Universal-Lexikon

  • Hosenboden — Germanische Hose aus dem Thorsberger Moor, Mitte 4. Jh. Blue Jeans Die Hose ist ein Kleidungsstück, das zur Verhüllung von Gesäß, Geschlechtsteilen und Beinen dient. Es ist neben dem Kleid …   Deutsch Wikipedia

  • Hosenboden — Hosenbodenm 1.sichdenHosenbodenabwetzen=sichheftiganstrengen.Wetzen=reiben,blankscheuern.1920ff. 2.jmdenHosenbodenaufwärmen=jnaufdasGesäßprügeln.SchlägeerzeugenWärme.1900ff. 3.jmdenHosenbodeneinheizen=jmAngsteinjagen.Gelängtaus»jm⇨einheizen«.1940f… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Hosenboden — Ho|sen|bo|den …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sich auf die Hosen \(oder: den Hosenboden\) setzen —   Wer sich auf die Hosen oder den Hosenboden setzt, fängt fleißig zu lernen an: Wenn du dich nicht auf die Hosen setzt, wirst du nicht versetzt werden …   Universal-Lexikon

  • Die Hosen \(auch: den Hosenboden\) voll kriegen —   Die sprachlich familiäre Wendung ist in Bezug auf Kinder gebräuchlich und bedeutet »eine Tracht Prügel bekommen«: Wenn ich als Junge so mit meinem Vater gesprochen hätte, dann hätte ich ganz schön die Hosen voll gekriegt! …   Universal-Lexikon

  • jemandem die Hosen \(auch: den Hosenboden\) stramm ziehen — Jemandem die Hose ausklopfen; jemandem die Hosen (auch: den Hosenboden) stramm ziehen   Beide Redewendungen sind umgangssprachlich und werden in der Bedeutung »jemandem eine Tracht Prügel geben« verwendet: Wenn du weiter so unartig bist, muss ich …   Universal-Lexikon

  • strammziehen — strạmm||zie|hen auch: strạmm zie|hen 〈V. tr. 287; hat〉 festziehen, anziehen, spannen ● jmdm. die Hosen strammziehen 〈fig., umg.〉 ihn durch Prügel strafen; →a. stramm * * * strạmm zie|hen, strạmm|zie|hen <unr. V.; hat: 1. in den Fügungen… …   Universal-Lexikon

  • Bierprobe — Die Bierprobe oder Bierbeschau dient, ähnlich der Weinprobe, zur Qualitätsüberprüfung des Bieres durch Verkosten (Geruchs und Geschmacksprüfung) und mit Hilfe der Computeranalyse. Sie ist heute ein wichtiges Mittel, um die Einhaltung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Körperstrafe — Eine Körperstrafe ist eine Strafe, die körperlich erfahrbar ist und meist in der Form von Schlägen mit der Hand oder einem Gegenstand (oft dementsprechend benannt, z. B. Auspeitschen, Stockschläge) verabreicht wird; dies wird dann auch als… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.