Bild


Bild
1.
a) Darstellung, Gemälde, Zeichnung;
(ugs. scherzh. od. abwertend): Schinken;
(schweiz. ugs., meist abwertend): Helgen;
(veraltet): Tableau.
b) Aufnahme, Foto, Fotografie;
(schweiz. ugs., meist abwertend): Helgen;
(veraltend): Lichtbild.
c) Abbild, Spiegelbild, Spiegelung.
2. Anblick, Ansicht.
3. Eindruck, Vorstellung.
4. bildlicher Ausdruck, Vergleich;
(Stilkunde): Metapher.
* * *
Bild:
\
I.Bild,das:1.gemaltesKunstwerk〉Gemälde+Aquarell♦salopp:Schinken(abwert);auchBildnis–2.sichdemAugebietenderTeilderUmwelt〉Anblick·Ansicht+einAugenschmaus–3.bildhafterAusdruck〉+Metapher·Allegorie·Tropus·Trope·Parabel·Sinnbild·Gleichnis·Symbol·Vergleich–4.ArtundWeise,wiemansichetw.vorstellt〉Vorstellung·Szenario–5.Abbildung–6.Zeichnung(1)–7.Fotografie–8.Vorstellung(2),Einblick(1)–9.Inbegriff–10.imBilde:bildlich(1);einB.entwerfen|von|:darlegen;sicheinB.machen|von|:vorstellen(I,3);insB.setzen:unterrichten(1);imBildesein:wissen(1)
\
II.Bilder(Pl):Sinnestäuschung
Bild
1.Bildnis,Gemälde,Kunstwerk,Abbild,Abbildung,Darstellung,Wiedergabe,Illustration,Studie,Skizze,Entwurf,Zeichnung,Aquarell
2.→Fotografie
3.Ansicht,Anblick,Erscheinung
4.Vorstellung,Eindruck,Anschauung,Begriff,Einsicht,Einblick,Überblick
5.imBildesein→kennen
6.insBildsetzen→informieren
Bild:AbbildungundWiedergabe:ImwörtlichenSinnisteinBilddieAbbildungbeziehungsweiseWiedergabeeinesGegenstandsodereinerPerson.DabeiwirdBildauchalsOberbegrifffürunterschiedliche,künstlerischeArtenderDarstellunggebraucht,diedurchentsprechendeSynonymegenauerzubeschreibensind.EinBildkanneineFotografieodereinGemäldesein.EinPorträtzeigtnurdasGesichteinerPerson.EineStudieistdieDarstellungeinesbestimmtenHandlungsmomentsoderaucheinesKörperteils,kannabergenausowiedieSkizzeauchVorstufeeinesGemäldessein.NichtjedesBildisteinKunstwerkvonRang.AlsÖlschinkenbezeichnetmaninderUmgangsspracheabwertendeingroßformatigesGemälde.InübertragenerBedeutungwirdBildimSinnvon»geistigesBild«verwendetundbezeichnetdieVorstellungoderdenBegriff,denmanvoneinemGegenstandodereinerPersonhat.DabeigehtesumdieAnschauungvonoderdieEinsichtinetwas.AufdiewörtlichewiedieübertrageneBedeutungvonBildnehmendieRedewendungenBezug,indenendieserAusdruckbenutztwird.SokannmansicheinBildmachenvoneinemSachverhaltodereinemMenschen.SichkeinBildmachenkönnenheißt,etwasnichtzuverstehen.ImBildeseinbesagt,etwaszukennenoderüberetwasinformiertzusein.JemandeninsBildsetzenbedeutetdementsprechend»jemandeninformieren«.WennjemandeinBildfür(die)Götterabgibt,sobietetdiesePersoneinenkomischenAnblick.DerAusdruckbeziehtsichaufdieantikeVorstellung,dassdieMenschenmitihrenHandlungeneinSchauspielfürdieGötterliefern.EinbesondersgelungenesExemplarmeint,wereinePersonalsBildvoneinerFrau/einemMannbezeichnet.DersobeschriebeneMenschwirddadurchalsSinnbildbeziehungsweiseIdealbildseinerSpeziescharakterisiert.

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bild — (et) …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • BILD — Beschreibung deutsche Tageszeitung Verlag Axel Springer AG …   Deutsch Wikipedia

  • Bild.de — Bild Beschreibung deutsche Tageszeitung Verlag Axel Springer AG …   Deutsch Wikipedia

  • Bild — The September 17, 2010 front page of Bild Type Daily tabloid, ex …   Wikipedia

  • BILD —  Bild {{{nomorigine}}} Pays Allemagne …   Wikipédia en Français

  • Bild — Pays  Allemagne Langue Allemand Périodicité Lundi au samedi …   Wikipédia en Français

  • Bild — (von althochdeutsch bilidi: ‚Nachbildung, ‘; ursprünglich: ‚Wunder, Omen‘) bezeichnet: allgemein erkenntnistheoretisch die Repräsentation und Rezeption, das Abbild das innere Vorstellungsbild, siehe Bild (Psychologie) ein visuelles Phänomen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Bild — Bild: Die Herkunft des nur dt. und niederl. Wortes ist unklar. Mhd. bilde »Bild; Gestalt; Beispiel«, ahd. bilidi »Nachbildung, Abbild; Muster, Beispiel, Vorlage; Gestalt, Gebilde«, niederl. beeld »Gemälde, Bild‹säule›, Figur« hängen vielleicht… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Bild — Тип Ежедневная газета таблоид …   Википедия

  • Bild — Bild, ist die Darstellung eines Gegenstandes. Im philosophischen Sinne ist Bild überhaupt die Reproduction (Wiedererzeugung) des Geschauten oder nur Gedachten; im ästhetischen die Darstellung eines Gegenstandes mit allen charakteristischen… …   Damen Conversations Lexikon

  • Bild — Sn std. (8. Jh.), mhd. bilde, ahd. bilidi (obd. auch bilodi, biladi), as. biliđi Stammwort. Die älteste Bedeutung ist Vorbild, Muster , erst später überwiegt Abbild . Das Wort ist nur kontinentalgermanisch, spät anord. bilǣti usw. sind aus dem… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.