manschen


manschen
manschen:mischen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Manschen — † Manschen, oder Mantschen, verb. reg. neutr. mit dem Hülfsworte haben, welches nur im gemeinen Leben üblich ist, mit den Händen in einer nassen oder feuchten Sache wühlen, ingleichen unreinlich mit einem nassen oder feuchten Körper umgehen; so… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • manschen — manschen(mantschen)v 1.tr=etwdurcheinandermengen,mischen.NasalierteFormvon»⇨matschen«.1600ff. 2.trintr=Flüssigkeitenverwässern.Seitdem19.Jh. 3.intr=appetitlosinderSpeisestochern.Seitdem19.Jh …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • manschen — Vsw mantschen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • manschen — schmanten (umgangssprachlich); schmieren * * * mạn|schen 〈V.; hat〉 I 〈V. tr.; umg.〉 etwas manschen zu einem dickflüssigen Brei vermischen II 〈V. intr.〉 mit Flüssigkeit arbeiten, spielen ● im, mit Wasser manschen [lautmalend] * * * mạn|schen… …   Universal-Lexikon

  • manschen — Mansch, manschen ↑ Matsch …   Das Herkunftswörterbuch

  • manschen — mạn·schen; manschte, hat gemanscht; [Vi] gespr pej; im Mansch (herum)rühren …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • manschen — mansche, mölsche …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • manschen — D✓mạn|schen, mạnt|schen (umgangssprachlich für mischen; im Wasser planschen); du D✓manschst oder mantschst …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Manscherei — Man|sche|rei, die; , en (ugs. abwertend): a) dauerndes Manschen; b) durch Manschen entstandene wässerige, unappetitliche Masse; Mansch. * * * Man|sche|rei, die; , en (ugs. abwertend): a) dauerndes Manschen; b) durch Manschen entstandene wässerige …   Universal-Lexikon

  • Mansch — Mạnsch 〈m. 1; unz.; umg.; mitteldt., norddt.〉 dickflüssiges Gemisch, Brei, z. B. tauender Schnee, wässeriges Essen [→ manschen] * * * Mạnsch, der; [e]s [zu ↑ manschen] (ugs. abwertend): unansehnliche trübe Flüssigkeit, breiige Masse; Matsch. *… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.