mundtot


mundtot
mundtot:m.machen:Schweigen(2)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mundtot — (v. althochd. munt, s. Mundium), entmündigt; »m. machen«, außerhalb der Rechtssprache soviel wie das Reden verbieten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • mundtot — Adj std. phras. (17. Jh.) Stammwort. Gehört eigentlich zu Mund2 und bedeutet in der Rechtssprache der sich rechtlich nicht verteidigen darf , also etwa entmündigt . Außerhalb der Rechtssprache zu Mund1 gestellt und umgedeutet zu zum Schweigen… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • mundtot — mundtot: Das seit dem 17. Jh. bezeugte Adjektiv enthält als Bestimmungswort das unter ↑ Vormund behandelte Substantiv älter nhd. Mund »Schutz, Vormundschaft«. Es war zunächst ein Rechtsausdruck und bedeutete »unfähig, Rechtshandlungen… …   Das Herkunftswörterbuch

  • mundtot — mund|tot [ mʊntto:t]: in der Wendung jmdn. mundtot machen: jmdm. jede Möglichkeit nehmen, mit seiner Meinung, seinen Äußerungen hervorzutreten: Leute, die andere Meinungen vertraten, wurden mundtot gemacht. * * * mụnd|tot 〈Adj.; fig.〉 zum… …   Universal-Lexikon

  • mundtot — Jemanden mundtot machen: ihn zum Schweigen bringen, ihn ausschalten; die Redensart bezieht sich ursprünglich nicht auf den Mund, sondern auf althochdeutsch und mittelhochdeutsch munt (f.) = Schutz, Schirm, Gewalt, Schutzgewalt und steht in… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • mundtot — mụnd·tot Adj; nur in jemanden mundtot machen jemandem die Möglichkeit nehmen, seine Meinung zu sagen <einen politischen Gegner mundtot machen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • mundtot — mụnd|tot; jemanden mundtot machen (zum Schweigen bringen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • mundtot machen — zum Schweigen bringen …   Universal-Lexikon

  • Jemanden mundtot machen —   Die Wendung stammt aus der Rechtssprache und bezieht sich auf das alt und mittelhochdeutsche Wort munt in der Bedeutung »Schutzmacht, Gewalt«. Die Wendung bedeutete also ursprünglich »jemanden entmündigen«. Später bezog man »mundtot« dann auf… …   Universal-Lexikon

  • zum Schweigen bringen — mundtot machen …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.