Partezettel


Partezettel
Partezettel,der:Todesanzeige

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Partezettel — Fiktive Musterparte Die Parte oder der Partezettel ist im österreichischen Sprachgebrauch die schriftliche Mitteilung des Todes einer Person (siehe auch Totenzettel). Das Wort leitet sich vom französischen faire part („mitteilen“) beziehungsweise …   Deutsch Wikipedia

  • Partezettel — Todesanzeige; Totenzettel; Parte (österr.) * * * Pạr|te|zet|tel, der; s, (österr.): Todesanzeige. * * * Pạr|te|zet|tel, der; s, (österr.): 1↑Parte: Seine Angehörigen schreiben auf seinen P.: „Das Auto, mit dem er so innig verbunden war, wurde… …   Universal-Lexikon

  • Partezettel — Par|te|zet|tel der; s, <zu 2↑Parte> (österr.) Todesanzeige …   Das große Fremdwörterbuch

  • Partezettel — Pạr|te|zet|tel (österreichisch so viel wie 1Parte) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Parte — Todesanzeige; Totenzettel; Partezettel (österr.); Mietpartei; Part * * * Pạr|te1 〈f. 19; österr.〉 Traueranzeige Pạr|te2 〈f. 19; regional〉 Mietpartei, Mieter einer der Wohnungen im Haus [umg. Verkürzung von …   Universal-Lexikon

  • Parte — Musterparte Die Parte oder der Partezettel ist im österreichischen Sprachgebrauch die schriftliche Mitteilung des Todes einer Person (siehe auch Totenzettel). Das Wort leitet sich vom französischen faire part („mitteilen“) beziehungsweise donner… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Xaver Schlechta von Wschehrd — (auch Wssehrd, tschechisch František Xaver Šlechta ze Všehrd) (* 20. Oktober 1796 in Pisek/Böhmen; † 23. März 1875 in Wien) war ein k.k. Beamter und Dichter. Schlechta besuchte 1811 13 das Konvikt in Stift Kremsmünster („Philosophische… …   Deutsch Wikipedia

  • Parte — 1Par|te die; , n <aus it. parte »Partei«>: 1. (landsch.) Familie, Wohnpartei in einem [Miets]haus. 2. svw. ↑Part; vgl. auch ↑colla parte. Parte 2 2Par|te …   Das große Fremdwörterbuch

  • Grabzettel — Totenzettel aus dem Rheinland, 1885 Totenzettel sind einfache oder gefaltete Zettel mit den wichtigsten Lebensdaten eines Verstorbenen, die meist im Rahmen der Totenmesse an die anwesenden Trauergäste verteilt werden. Der Brauch war im gesamten… …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Finsterer — (* 24. Juni 1877 in Weng im Innkreis; † 4. November 1955 in Wien) war ein österreichischer Chirurg. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Bedeutung 3 Würdigungen …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.