rosenfarbig


rosenfarbig
rosenfarbig:rosa(1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • rosenfarbig — ro|sen|far|big 〈Adj.〉 = rosenfarben * * * ro|sen|far|ben, ro|sen|far|big <Adj.> (dichter.): von der Farbe der rosa Rosen: ein er Umhang; ihre Wangen waren r.; der Abendhimmel leuchtete r. * * * ro|sen|far|ben, ro|sen|far|big <Adj.>… …   Universal-Lexikon

  • rosenfarbig — ro|sen|far|ben, ro|sen|far|big …   Die deutsche Rechtschreibung

  • rosa — »blassrot, rosenfarbig«: Das im 18. Jh. aufgekommene Farbadjektiv ist aus dem Blumennamen lat. rosa hervorgegangen (vgl. ↑ Rose). Der gleiche Farbton wurde vorher durch Bezeichnungen wie mhd. rōsenvarwec, nhd. rosenfarbig beschrieben. – Das… …   Das Herkunftswörterbuch

  • rosé — rosa »blassrot, rosenfarbig«: Das im 18. Jh. aufgekommene Farbadjektiv ist aus dem Blumennamen lat. rosa hervorgegangen (vgl. ↑ Rose). Der gleiche Farbton wurde vorher durch Bezeichnungen wie mhd. rōsenvarwec, nhd. rosenfarbig beschrieben. – Das …   Das Herkunftswörterbuch

  • Liste lateinischer und griechischer Wörter in der biologischen Systematik — Die Liste lateinischer und griechischer Wörter in der biologischen Systematik dient dem Verständnis wissenschaftlicher Namen von Organismen. Die binominale Nomenklatur und einige Namen für höhere Taxa, etwa für Ordnungen, basiert überwiegend auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosa (Farbe) — Rosa (Farbcode: #ffccdd) Rosa oder Rosarot ist eine helle bläulich rote Körperfarbe, eine Mischfarbe aus viel Weiß und blaustichigem Rot. Als Lichtfarbe, also für eine Rosabeleuchtung, sind besondere Voraussetzungen nötig, weil nur geringe… …   Deutsch Wikipedia

  • Rosarot — Rosa Rosa ist eine helle bläulich rote Körperfarbe, eine Mischfarbe aus viel Weiß und blauem Rot. Als Lichtfarbe, also für eine Rosabeleuchtung, sind besondere Voraussetzungen nötig, weil nur geringe Farbigkeit erforderlich ist. Im HSV Farbraum… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfirsche — (Pfirsich), Frucht des Pfirschenbaums, meist rund, mit einer vom Stiel nach der Blume zulaufenden Rinne, gelblich weißer, auf der Sonnenseite meist roth gefärbter, leicht abziehbarer Schale, zartem, sich meist in Saft auflösendem Fleische, dessen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Rosenorden — Rosenorden, 1) s. Rosenritter; 2) (l Ordre de chevaliers et nymphes de la rose), vom Herzog von Chartres 1780 in Paris gestiftet; ein Männer u. Frauenorden, nach Vorbild der Freimaurer, dessen Zweck eben nicht moralisch war u. der sich nur kurze… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Schildläuse — (Scharlachläuse, Coccina), Familie der Schnabelkerfe od. Halbdeckflügler; die Männchen haben 2 od. 4 Flügel u. ihre Verwandlung ist eine vollkommene, ihr Saugrüssel ist verkümmert od. scheint ganz zu fehlen, Körper kleiner u. dünner als bei dem… …   Pierer's Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.