deichseln


deichseln
bewältigen, einer Sache Herr werden, fertig werden, hindeichseln, in den Griff bekommen, meistern, schaffen, zurechtkommen, zustande/zuwege bringen;
(schweiz.): bodigen;
(ugs.): auf die Reihe bringen/kriegen, hinbekommen, hinbiegen, hinkriegen, in den Griff kriegen, klarkommen, managen, packen, schmeißen, zurande kommen;
(ugs. abwertend): drehen;
(salopp): am Kanthaken packen, fingern, schaukeln;
(landsch.): zwingen;
(bes. Papierdt.): bewerkstelligen.
* * *
deichseln:bewerkstelligen
deichseln→bewältigen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • deichseln — Vsw erw. stil. (15. Jh., Bedeutung 19. Jh.) Stammwort. Ableitung von Deichsel. Im 15. Jh. belegt in der Bedeutung einen Wagen mit einer Deichsel versehen . Für die heutige, seit dem 19. Jh. bezeugte (ursprünglich wohl studentensprachliche)… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • deichseln — Eine Sache deichseln: eine schwierige Sache meistern, sie geschickt durchführen. Die Wendung ist seit der Mitte des 19. Jahrhunderts mundartlich und studentensprachlich belegt, besonders in der Form: Das werden wir schon deichseln! Das Zeitwort… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • deichseln — deich|seln [ dai̮ksl̩n] <tr.; hat (ugs.): durch Geschicklichkeit (etwas Schwieriges) zustande bringen, meistern: mach dir keine Sorgen, ich werde die Sache schon deichseln. Syn.: ↑ anstellen, ↑ arrangieren, ↑ bewältigen, ↑ bewerkstelligen… …   Universal-Lexikon

  • deichseln — deich·seln [ ks ]; deichselte, hat gedeichselt; [Vt] etwas deichseln gespr; meist durch Geschick, seine Beziehungen o.Ä. eine Situation zustande bringen, die für einen selbst sehr günstig ist: Er hat das wieder mal so gedeichselt, dass er nur… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • deichseln — Deichsel: Die Zugvorrichtung am Wagen heißt mhd. dīhsel, ahd. dīhsala, niederl. dissel, aengl. đīxl, aisl. Þīsl. Die Formen sind mit Ersatzdehnung der Stammsilbe entwickelt aus germ. *Þinh slō »Zugstange«, einer Bildung zu der erweiterten Wurzel …   Das Herkunftswörterbuch

  • deichseln — deichselntr 1.etwgeschicktausführen,bewerkstelligen.DenWagenanderDeichselzulenken,setztlangeUbungvoraus,zumalbeischmalenTorenundWegen.19.Jh. 2.etwverschulden.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • deichseln — deich|seln (umgangssprachlich für [etwas Schwieriges] zustande bringen); ich deichs[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • deichseln — [daixln] lenken, organisieren, regeln, etwas in Ordung bringen (des deichsln mir zwoa scho so, daß s passt... neubairisch: managen [männäddschn]) …   Bayrische Wörterbuch von Rupert Frank

  • Deichsel — eines landwirtschaftlichen Anhängers Als Deichsel bezeichnet man die Zugvorrichtung an gezogenen Fahrzeugen. Sie ist bei Anhängern mit einer oder mehreren zentral angeordneten Achse(n) fest mit dem Fahrzeug verbunden und bei mehrachsigen… …   Deutsch Wikipedia

  • hindeichseln — hịn|deich|seln <sw. V.; hat (ugs.): ↑ hinbiegen (2 a), deichseln: keine Sorge, das deichseln wir schon wieder hin. * * * hịn|deich|seln <sw. V.; hat: ↑hinbiegen (1), deichseln: wir haben ein saumäßiges Glück ... Und du hast es auch… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.