wackelig


wackelig
1. gelockert, locker, lose, nicht fest [gefügt/sitzend], nicht stabil;
(schweiz.): lotterig.
2. altersschwach, gebrechlich, geschwächt, hinfällig, kraftlos, schwach, schwächlich, zittrig;
(geh.): siech;
(bildungsspr., oft abwertend): senil;
(ugs.): schlapp;
(fam.): klapprig.
3. anfällig, bedroht, gefährdet, instabil, labil, nicht gesichert/sicher, Schwankungen ausgesetzt/unterworfen, störanfällig, unbeständig, veränderlich, wechselhaft;
(geh.): fragil;
(bildungsspr.): neuralgisch.
* * *
wackelig:1.nichtfeststehend〉kippelig·schwankend·labil–2.unsicher(1u.2)–3.locker(1)–4.aufwackeligenBeinen/Füßenstehen:unsicher(5,b)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • wackelig — Adj. (Oberstufe) nicht fest auf etw. stehend, sich hin und herbewegend Synonyme: wacklig, wackelnd Beispiel: Der Stuhl war so wackelig, dass ich Angst hatte, darauf zu sitzen. wackelig Adj. (Oberstufe) einer Gefahr ausgesetzt, nicht sicher… …   Extremes Deutsch

  • Wackelig — Wackelig, er, ste, adj. & adv. wie das vorige; doch am häufigsten im gemeinen Leben. Die Ableitungssylbe ist hier ig, nicht lich, weil es sonst wackelich lauten müßte, auch nicht icht, weil wackelicht nur dem Wackeln ähnlich bedeuten würde …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • wackelig — locker; lose; (etwas) hat Spiel (umgangssprachlich); wacklig; gelöst; klapprig * * * wa|cke|lig [ vakəlɪç], wacklig [ vaklɪç] <Adj.>: wackelnd; nicht fest gefügt, nicht [mehr] stabil: die Leiter steht sehr wack[e]lig; wack[e]liges Mobiliar; …   Universal-Lexikon

  • wackelig — wạ·cke·lig ↑wacklig …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • wackelig — waggelig …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • wackelig — wạ|cke|lig , wạck|lig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • wackelig auf den Beinen — groggy (umgangssprachlich); angeschlagen; taumelig …   Universal-Lexikon

  • waggelisch — wackelig …   Hunsrückisch-Hochdeutsch

  • wacklig — wackelig; locker; lose; (etwas) hat Spiel (umgangssprachlich); gelöst; klapprig * * * wa|cke|lig [ vakəlɪç], wacklig [ vaklɪç] <Adj.>: wackelnd; nicht fest gefügt, nicht [mehr] stabil: die Leiter steht sehr wack[e]lig; wack[e]liges… …   Universal-Lexikon

  • lose — wackelig; locker; (etwas) hat Spiel (umgangssprachlich); wacklig; gelöst; klapprig * * * lo|se [ lo:zə] <Adj.>: 1. sich nur locker an etwas befindend: ein loses Blatt; der Knopf ist, hängt lose. Syn.: wack[e]lig. 2. unbekümmert und ein… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.