Wohlklang


Wohlklang
Wohlklang,der:Wohllaut;Euphonie(fachspr)+Zusammenklang;auchAkkord(1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wohlklang — (Euphonie), die Eigenschaft der Rede, sofern die Laute, woraus die Wörter bestehen, einen angenehmen Eindruck auf das Gehör machen. Der W. hängt ab theils von dem Klange der verschiedenen einzelnen zu Wörtern zusammengesetzten Sylben (Wohllaut),… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Wohlklang — ↑Euphonie, ↑Harmonie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Wohlklang — der Wohlklang, ä e (Oberstufe) geh.: das harmonische Zusammenklingen angenehmer Töne Beispiel: Der Begriff Euphonie bezeichnet in der Musik einen Wohlklang. Kollokation: einen Wohlklang hervorbringen …   Extremes Deutsch

  • Wohlklang — Der Begriff Euphonie (griechisch ἐυφωνία (euphōnía): „gute/ schöne Stimme“ oder „Wohlklang“, auch Eufonie) bezeichnet in der Musik und in der Sprachwissenschaft einen Wohlklang oder Wohllaut. Ein Beispiel aus der deutschen Sprache ist das „t“ in… …   Deutsch Wikipedia

  • Wohlklang — Zusammenklang; Harmonie; Sonorität; Eufonie; Euphonie * * * Wohl|klang 〈m. 1u; unz.〉 schöner, angenehmer Klang ● der Wohlklang dieser Musik; eine Geige von herrlichem Wohlklang * * * Wohl|klang, der (geh.): 1. angenehmer, schöner Klang: liebliche …   Universal-Lexikon

  • Wohlklang — 1. см. статью эвфония. 2. см. статью гармония …   Пятиязычный словарь лингвистических терминов

  • Wohlklang — Wo̲hl·klang der; nur Sg; ein angenehmer, harmonischer Klang …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Wohlklang — Wohl|klang …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Wohlklang, der — Der Wohlklang, des es, plur. die klänge. 1. Ein angenehmer Klang; eine seltene Bedeutung. 2. Die Eigenschaft, da etwas wohl klinget, d.i. auf eine angenehme Art durch das Gehör empfunden wird; ohne Plural, und im Gegensatze des Mißklanges und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Zusammenklang — Wohlklang; Harmonie * * * Zu|sạm|men|klang 〈m. 1u〉 1. das Zusammenklingen 2. 〈fig.〉 Einklang, Übereinstimmung * * * Zu|sạm|men|klang, der <Pl. selten>: das Zusammenklingen; Harmonie: ein harmonischer Z. [von Düften, Eindrücken]. * * *… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.