zerkrümeln


zerkrümeln
zerkrümeln:1.zerkleinern(1)–2.brocken(1)

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zerkrümeln — Zerkrümeln, verb. regul. act. in Krumen, oder Krümel verwandeln. Das Brot zerkrümeln …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • zerkrümeln — zer|krü|meln 〈V. tr.; hat〉 zu Krümeln zerkleinern, zerbröckeln * * * zer|krü|meln <sw. V.>: 1. <hat> mit den Fingern zu Krumen, Krümeln zerkleinern: Zwieback fein z. 2. <ist> in Krumen, Krümel zerfallen: das Gebäck ist beim… …   Universal-Lexikon

  • zerkrümeln — zerkrümelnv 1.tr=etwaufteilen,parzellieren;denGroßgrundbesitzzerschlagen.Krümel=Brotteilchen,Brösel.Seitdem19.Jh. 2.tr=jnrohbehandeln,schinden,entwürdigendausschimpfen.InübertragenemSinnewirdderBetreffendekleingeschlagen,sodaßersichinTeilchenauflö… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • zerkrümeln — zer|krü|meln …   Die deutsche Rechtschreibung

  • zer- — [ts̮ɛɐ̯] <verbales Präfix>: 1. durch das im Basiswort genannte Tun, Geschehen bewirken, dass etwas (ein Ganzes, eine glatte Fläche) beschädigt, aufgelöst, zerstört, getrennt wird: zerbeulen (viele Beulen auf einer glatten Fläche… …   Universal-Lexikon

  • bröseln — brö|seln 〈V.〉 I 〈V. tr.; hat〉 in Brösel zerreiben, zerbröckeln, zerkrümeln II 〈V. intr.; ist〉 in Brösel zerfallen, krümeln ● der Kuchen, das Brot bröselt * * * brö|seln <sw. V.; hat: 1. zu Bröseln zerreiben, zerkrümeln: trockenes Brot b. 2. in …   Universal-Lexikon

  • brocken — brechen, zerbröckeln, zerbröseln, zerkleinern, zerkrümeln, zerteilen. * * * brocken:1.〈zu[kleinen]Bröckchenzerbrechen〉[zer]bröckeln·[zer]bröseln·[zer]krümeln·brechen;auch⇨zerkleinern(1)–2.⇨pflücken brocken… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Kette (Technik) — Technische Ketten dienen dazu Kräfte und Bewegungen zu übertragen. Genutzt werden sie unter anderen in folgenden technischen Zusammenhängen: Kettengetriebe zur Kraft und Bewegungsübertragung Hebezeuge und Lastaufnahmemittel Kettenlaufwerke in… …   Deutsch Wikipedia

  • Indig [1] — Indig (Indigo), ein seit 2000 Jahren bekannter Farbestoff. Schon Plinius gedenkt seiner als Indĭcum, Vitruvius als Color indicus (daher der Name); arabisch, spanisch u. portugiesisch heißt er nach dem Hindustanischen Nil od. Anil (d.i. Blau). I.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Harke — Rechen * * * Har|ke [ harkə], die; , n (bes. nordd.): Gerät zur Garten u. Feldarbeit mit langem Stiel u. quer angeordneten Zinken, das zum Glätten der Erde od. zum Zusammenholen von Laub o. Ä. dient; Rechen: er holte das Laub mit einer Harke… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.