Brauchtum


Brauchtum
Brauch, Bräuche, Gebräuche, Riten, Ritual, Rituale, Ritus, Sitte, Sitten, Tradition, Traditionen.

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Brauchtum — Ein Brauch (v. althochdt. bruh = Nutzen) (auch Usus, v. lat. uti = gebrauchen) ist eine innerhalb einer festen sozialen Gemeinschaft erwachsene Gewohnheit (= Tradition). Die Gewohnheiten eines Individuums hingegen werden nicht „Brauch“ genannt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauchtum — das Brauchtum, ü er (Mittelstufe) Gesamtheit der Bräuche Beispiel: Dieses Brauchtum wurde von Generation zu Generation weitergegeben und gepflegt. Kollokation: ein Brauchtum übernehmen …   Extremes Deutsch

  • Brauchtum — Überlieferung; Tradition; Brauch; Gepflogenheit * * * Brauch|tum [ brau̮xtu:m], das; s, Brauchtümer [ brau̮xty:mɐ]: Gesamtheit der im Laufe der Zeit entstandenen und überlieferten Bräuche: das Brauchtum pflegen, wieder beleben. Syn.: Bräuche… …   Universal-Lexikon

  • Brauchtum — Brauch·tum das; s; nur Sg; Kollekt; alle Bräuche, die im Laufe der Zeit (in einem Gebiet, in einer Gemeinschaft o.Ä.) entstanden sind und überliefert wurden <das Brauchtum pflegen> || K : Brauchtumspflege …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Brauchtum — brauchen: Das altgerm. Verb mhd. brūchen, ahd. brūhhan, got. brūkjan, mniederl. brūken, aengl. brūcan ist verwandt mit lat. frui »genießen«, lat. fructus »Ertrag, ‹Acker›frucht« (↑ Frucht) und lat. frux, gis »‹Feld›frucht« (↑ frugal). Die… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Brauchtum — (auch Tradition) Das sicherste Zeichen dafür, daß mit einem Volksgebrauch etwas nicht in Ordnung ist, sind Lehrer und Pfarrervereinigungen zu seiner Konservierung. «Kurt Tucholsky» …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Brauchtum — Brauch|tum, das; s, ...tümer Plural selten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Brauchtum im Herbst — sind Feste, Feiern und Aktivitäten, die bereits längere Zeit Tradition besitzen und in der Herbstzeit, also zwischen dem 23. September und dem 21. Dezember gefeiert werden. Dazu zählen: Mehragan Erntedankfest Allerheiligen Martinsumzug Am 11.… …   Deutsch Wikipedia

  • Brauchtum zu Ostern — Auferstehung (Dieric Bouts, 1455) Ostern (lateinisch: pascha; von hebräisch: pessach) ist die jährliche Gedächtnisfeier der Auferstehung Jesu, der nach christlicher Überlieferung als Sohn …   Deutsch Wikipedia

  • Brauchtum (Studenten) — Dieser Artikel bietet einen Überblick über das Brauchtum von Studenten an Universitäten in Abgrenzung zur Jugendkultur. Spezielle Bräuche der Studenten sind in allen Universitäten aufzufinden. Sie waren und sind am stärksten ausgeprägt, wo die… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.