Gegenspielerin


Gegenspielerin
a) Antagonist, Antagonistin, Antipode, Antipodin, Feind, Feindin, Gegenpartei, Gegner, Gegnerin, Konkurrent, Konkurrentin, Rivale, Rivalin, Widersacher, Widersacherin;
(bildungsspr.): Kontrahent, Kontrahentin;
(geh. veraltend): Widerpart.
b) Gegenpart;
(Sport): Gegner, Gegnerin;
(bes. Fußball): jmds. Mann.

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gegenspielerin — Ge|gen|spie|le|rin, die: w. Form zu ↑ Gegenspieler (1). * * * Ge|gen|spie|le|rin, die: w. Form zu ↑Gegenspieler (1) …   Universal-Lexikon

  • Gegenspielerin — Ge|gen|spie|le|rin …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Grace O'Malley — Gráinne Ní Mháille [ˈgrɑːnʲə ni ˈvɑːlʲə], genannt Granuaile, auch Gráinne Mhaol [ˈgrɑːnʲə veːl] (maol [meːl] bedeutet im Irischen glatzköpfig oder gestutzt), englisch Grace O Malley (* 1530 auf Clare Island im Westen Irlands; † 1603 vermutlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Grace O’Malley — Gráinne Ní Mháille [ˈgrɔːnʲə ni ˈvɔːlʲə], genannt Granuaile, auch Gráinne Mhaol [ˈgrɔːnʲə veːl] (maol [meːl] bedeutet im Irischen wie Gälischen glatzköpfig oder gestutzt), englisch Grace O Malley (* 1530 auf Clare Island im Westen Irlands; † 1603 …   Deutsch Wikipedia

  • Granuaile — Gráinne Ní Mháille [ˈgrɑːnʲə ni ˈvɑːlʲə], genannt Granuaile, auch Gráinne Mhaol [ˈgrɑːnʲə veːl] (maol [meːl] bedeutet im Irischen glatzköpfig oder gestutzt), englisch Grace O Malley (* 1530 auf Clare Island im Westen Irlands; † 1603 vermutlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Gräfin Schleinitz — Marie von Schleinitz. Gemälde von Franz von Lenbach, 1873. Marie („Mimi“) Gräfin von Schleinitz Wolkenstein, geb. von Buch (* 22. Januar 1842 in Rom; † 18. Mai 1912 in Berlin) war eine der bedeutendsten Berliner Salonièren in der zwe …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Gräfin Schleinitz — Marie von Schleinitz. Gemälde von Franz von Lenbach, 1873. Marie („Mimi“) Gräfin von Schleinitz Wolkenstein, geb. von Buch (* 22. Januar 1842 in Rom; † 18. Mai 1912 in Berlin) war eine der bedeutendsten Berliner Salonièren in der zwe …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Gräfin von Schleinitz — Marie von Schleinitz. Gemälde von Franz von Lenbach, 1873. Marie („Mimi“) Gräfin von Schleinitz Wolkenstein, geb. von Buch (* 22. Januar 1842 in Rom; † 18. Mai 1912 in Berlin) war eine der bedeutendsten Berliner Salonièren in der zwe …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Gräfin von Schleinitz-Wolkenstein — Marie von Schleinitz. Gemälde von Franz von Lenbach, 1873. Marie („Mimi“) Gräfin von Schleinitz Wolkenstein, geb. von Buch (* 22. Januar 1842 in Rom; † 18. Mai 1912 in Berlin) war eine der bedeutendsten Berliner Salonièren in der zwe …   Deutsch Wikipedia

  • Marie Gräfin von Wolkenstein — Marie von Schleinitz. Gemälde von Franz von Lenbach, 1873. Marie („Mimi“) Gräfin von Schleinitz Wolkenstein, geb. von Buch (* 22. Januar 1842 in Rom; † 18. Mai 1912 in Berlin) war eine der bedeutendsten Berliner Salonièren in der zwe …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.