überdrüssig sein

überdrüssig sein
Abscheu/Ekel/Widerwillen empfinden, genug haben, müde sein, satthaben, Überdruss bereiten/empfinden, über sein;
(geh.): satt sein.

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • überdrüssig sein — überdrüssig sein …   Deutsch Wörterbuch

  • überdrüssig sein — die Schnauze voll haben (umgangssprachlich); satt haben; die Nase voll haben (umgangssprachlich); leid sein; die Faxen dicke haben (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • einer Sache überdrüssig sein — etwas dicke haben (umgangssprachlich); von etwas genug haben (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • überdrüssig — über|drüs|sig [ y:bɐdrʏsɪç]: in der Wendung jmds., einer Sache überdrüssig sein: (in Bezug auf eine Person, eine Sache, einen Sachverhalt) Überdruss empfinden: sie war seiner überdrüssig geworden; ich bin der dauernden Diskussionen überdrüssig.… …   Universal-Lexikon

  • überdrüssig — über|drüs|sig ; mit Genitiv: des Lebens, des Freundes überdrüssig sein; seiner überdrüssig sein, selten auch mit Akkusativ: ich bin ihn überdrüssig …   Die deutsche Rechtschreibung

  • überdrüssig — ü̲·ber·drüs·sig Adj; nur in 1 jemandes / etwas überdrüssig sein geschr; jemanden / etwas nicht mehr mögen, als lästig empfinden 2 jemandes / etwas überdrüssig werden jemanden / etwas allmählich als lästig empfinden: Er wurde ihrer überdrüssig;… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • überdrüssig — Adj. (Aufbaustufe) geh.: Widerwille gegen jmdn. oder etw. empfindend Synonyme: Überdruss empfinden, genug haben, satt haben, über sein Beispiele: Er ist des einsamen Lebens überdrüssig geworden. Ich bin der Arbeit überdrüssig …   Extremes Deutsch

  • überdrüssig — überdrüssig:1.ü.sein|einerSache|:〈etw.nichtmehrmögen〉leid/müdesein|einerSache|♦umg:genughaben·überhaben·bedientsein·satthaben·nichtmehrsehenkönnen·esstehtjmdm.bisanden/zumHals/bisoben♦salopp:esdickhaben·eshängtjmdm.[allmählich]zumHalseheraus·esrei… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • müde sein — 1. die Augen fallen zu, einen toten Punkt haben, gegen den Schlaf kämpfen, Müdigkeit verspüren, sich nicht [mehr]/kaum [noch] auf den Beinen halten können, schläfrig sein, vor Müdigkeit umfallen; (geh.): schwere Lider haben; (ugs.): die nötige… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Jemanden \(oder: etwas\) leid sein —   Eine Person oder Sache leid sein bedeutet »der betreffenden Person oder Sache überdrüssig sein«: Selbst die geduldigste Krankenschwester war es bald leid, sich das ständige Gejammere des Patienten anzuhören. Nach drei Jahren war sie ihren… …   Universal-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.