entschuldigen


entschuldigen
1. abmelden, absagen, abschreiben, eine Entschuldigung schreiben.
2. nachsehen, nicht nachtragen, rechtfertigen, verzeihen;
(geh.): vergeben;
(veraltet): diskulpieren, ignoszieren, pardonieren.
\
sich entschuldigen
Abbitte leisten/tun, abbitten, um Entschuldigung/Verzeihung bitten;
(geh.): um Vergebung bitten.
* * *
entschuldigen:
\
I.entschuldigen:1.aufeinenegativeBewertungderHandlungeinerPersonverzichten〉entlasten;auchrechtfertigen(I)–2.verzeihen
\
II.entschuldigen,sich:〈umdenVerzichtaufeinenegativeBewertungeineranderekränkendenbzw.schädigendenHandlungbitten〉abbitten·umEntschuldigung/Verzeihungbitten·Abbittetun/leisten+Genugtuunggeben♦umg:umgutesWetterbitten
I entschuldigen
1.jmdn.entlasten,rehabilitieren,rechtfertigen,verteidigen,sicheinsetzenfür,inSchutznehmen,eineLanzebrechenfür
2.verzeihen,Verzeihunggewähren,vergeben,nachsehen,vonSchuldbefreien,freisprechen,lossprechen;ugs.:einAugezudrücken,durchgehenlassen
3.eineEntschuldigungschreiben(Schule),abmelden
II entschuldigen,sich
1.umEntschuldigung/Verzeihungbitten,Abbitteleisten/tun,zurücknehmen,abbitten,widerrufen;ugs.:zuKreuzekriechen 2.Ausflüchtemachen,Ausredenbenutzen,sichausredenauf;ugs.:sichreinwaschen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Entschuldigen — Entschuldigen, verb. reg. act. 1) Von aller Schuld befreyen, frey sprechen, doch nur in einigen figürlichen Ausdrücken. Das entschuldiget seinen Fehler. Doch sind sie damit nicht entschuldigt, Weish. 13, 8. Und doch keine Sache vorhanden ist,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • entschuldigen — entschuldigen, entschuldigt, entschuldigte, hat entschuldigt 1. Entschuldigen Sie bitte, dass ich Sie störe. Aber es gibt ein Problem. 2. Herr Meier lässt sich entschuldigen, er ist stark erkältet 3. Ich möchte meine Tochter entschuldigen. Sie… …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • entschuldigen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Bsp.: • Ich kann so ein Benehmen nicht entschuldigen …   Deutsch Wörterbuch

  • entschuldigen — ↑exkulpieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • entschuldigen — entschuldigen, Entschuldigung ↑ Schuld …   Das Herkunftswörterbuch

  • entschuldigen — V. (Mittelstufe) jmds. Verhalten erklären Beispiele: Sie hat ihn beim Chef entschuldigt. Er hat sich beim Lehrer für sein Verhalten entschuldigt …   Extremes Deutsch

  • entschuldigen — verzeihen; vergeben; begnadigen; amnestieren; exkulpieren (fachsprachlich); nachsehen * * * ent|schul|di|gen [ɛnt ʃʊldɪgn̩]: 1. a) <+ sich> (für etwas) um Nachsicht, Verständnis, Verzeihung bitten: sich für eine Bemerkung, seine… …   Universal-Lexikon

  • entschuldigen — ent·schụl·di·gen; entschuldigte, hat entschuldigt; [Vt] 1 jemanden / etwas (mit etwas) entschuldigen Gründe für jemandes Verhalten / für etwas nennen und um Verständnis bitten: Sie entschuldigte ihr Zuspätkommen mit den schlechten… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Entschuldigen — 1. Der entschuldigt sich nicht, der schweigt. – Graf, 444, 379; Klingen, Sechsisch Landrecht, 49, b, 2. Wer nicht vor dem Richter erscheint oder sich dort nicht verantwortet, räumt ein, dessen man ihn beschuldigt. 2. Der sich entschuldigt, dem… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • entschuldigen — ent|schụl|di|gen ; sich wegen oder für etwas entschuldigen …   Die deutsche Rechtschreibung


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.