Achtbarkeit
Achtbarkeit,die:Ehrenhaftigkeit·Ehrbarkeit;Ehrsamkeit(veraltend)+Anständigkeit♦umg:Ehrpusseligkeit(iron)
AchtbarkeitEhrbarkeit,Ehrenhaftigkeit,Redlichkeit,Rechtschaffenheit,Aufrichtigkeit,Anständigkeit

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achtbarkeit — Ạcht|bar|keit, die; (geh.): das Achtbarsein. * * * Ạcht|bar|keit, die; (geh.): das Achtbarsein …   Universal-Lexikon

  • Achtbarkeit — Ạcht|bar|keit, die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • The Wehrmacht War Crimes Bureau, 1939-1945 — is the second book by Alfred Maurice de Zayas. It was published in 1979 in Germany by Universitas/Langen Müller under the title Die Wehrmacht Untersuchungsstelle für Verletzungen des Völkerrechts . It received positive reviews in Der Spiegel ,… …   Wikipedia

  • Ehrbarkeit (Handwerker) — Der Begriff „Handwerkerehre“ ist eine Form des Ehrenkodex und steht für Zuverlässigkeit, Vertrauen, Qualität und Ausbildungssicherung, sowie auch für Werte wie Fleiß, Beständigkeit, Hingabe und Treue innerhalb der Ausübung eines Handwerks.… …   Deutsch Wikipedia

  • Margaret Sanger — Margaret Sanger, 1922 Margaret Higgins Sanger (* 14. September 1879 in Corning, New York; † 6. September 1966 in Tucson, Arizona) war eine US amerikanische Krankenschwester und Frauenrechtlerin …   Deutsch Wikipedia

  • Sampradaya — Die verschiedenen hinduistischen Orden der Sadhus und Swamis teilen sich auf in die drei Hauptrichtungen des Hinduismus: Vaishnava, Shaiva und Shakta. Jede dieser Hauptströmungen hat zahllose Untergruppierungen. Diese Unterscheiden sich mehr oder …   Deutsch Wikipedia

  • Swami-Orden — Die verschiedenen hinduistischen Orden der Sadhus und Swamis teilen sich auf in die drei Hauptrichtungen des Hinduismus: Vaishnava, Shaiva und Shakta. Jede dieser Hauptströmungen hat zahllose Untergruppierungen. Diese Unterscheiden sich mehr oder …   Deutsch Wikipedia

  • Achtbar — * Achtbar, er, ste, adj. et adv. Acht, d.i. Achtung, Ansehen habend, Achtung verdienend; ein Wort, welches nur noch in den großen Theils auch schon veralteten Titeln achtbar, großachtbar, hochachtbar, und vorachtbar gebraucht wird. Ehedem war… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Unachtbar — und Unachtbarkeit, zwey im Hochdeutschen ungewöhnliche Wörter, welche von einigen als Gegensätze von achtbar und Achtbarkeit gebraucht werden …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Respektabilität — ◆ Re|spek|ta|bi|li|tät 〈f. 20; unz.; geh.〉 Achtbarkeit, Ansehen ◆ Die Buchstabenfolge re|sp... kann in Fremdwörtern auch res|p... getrennt werden. * * * Re|s|pek|ta|bi|li|tät, die; (bildungsspr.): das Respektabelsein; respektables Wesen. * * *… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”