erwischen


erwischen
1.
a) aufgreifen, beim Schopf fassen/packen, ergreifen, erhaschen, fangen, fassen, greifen, packen;
(ugs.): am/beim Schlafittchen fassen/kriegen/nehmen/packen, am/beim Wickel fassen/kriegen/nehmen/packen, kriegen, schnappen;
(landsch. salopp): klappen.
b) ertappen, überraschen;
(veraltet): attrappieren.
2.
a) fassen, zu fassen bekommen.
b) antreffen, erreichen.
* * *
erwischen(umg):1.zufälligbzw.geradenocherreichen〉normalspr:fassen;auchabfangen(1)–2.ertappen(1)–3.erhalten(I,1)–4.[beimSchlips]e.:ergreifen(2)
erwischen
1.geradenochfassen/fangen/ergreifen/packen,greifen,aufgreifen,habhaftwerden;ugs.:kriegen,beimSchopffassen,beimWickel/amSchlafittchennehmen,schnappen,kaschen,hoppnehmen
2.ertappen,überraschen,überführen,abfangen;ugs.:überrumpeln
3.geradenocherreichen(Zug),hingelangen,gelangen/kommenzu,rechtzeitigeintreffen/ankommen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Erwischen — Erwḯschen, verb. reg. act. durch Geschwindigkeit oder List in seine Gewalt bekommen, wie erhaschen; in der gemeinen und vertraulichen Sprechart. Der Ausreißer wurde in einer Dorfschenke erwischt. Die Husaren haben eine ansehnliche Beute erwischt …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • erwischen — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • fangen • erreichen • bekommen Bsp.: • Bob fing den Ball. • Ich muss jetzt gehen, ich will meinen Zug erwischen …   Deutsch Wörterbuch

  • erwischen — V. (Mittelstufe) ugs.: jmdn. bei einer Straftat überraschen Synonym: ertappen Beispiel: Seine Mutter hat ihn beim Lügen erwischt. Kollokation: jmdn. auf frischer Tat erwischen …   Extremes Deutsch

  • erwischen — Vsw std. stil. (13. Jh.) Stammwort. Zu wischen, das hier für eine schnelle Bewegung steht. Vgl. entwischen. ✎ Röhrich 1 (1991), 393. deutsch s. wischen …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • erwischen — er·wị·schen; erwischte, hat erwischt; [Vt] gespr; 1 jemanden erwischen jemanden meist gerade noch erreichen, um mit ihm zu sprechen, bevor er weg ist: Sieh zu, dass du ihn noch vor der Mittagspause erwischst, am Nachmittag ist er nicht mehr da 2 …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • erwischen — fassen; ergreifen; packen (umgangssprachlich); festnehmen; arripieren (veraltet); verhaften; greifen; ertappen; (jemandes) habhaft werden; fangen; …   Universal-Lexikon

  • erwischen — Jemanden (beim Stehlen, Naschen etc.) erwischen: ihn auf frischer Tat ertappen. Der Ausdruck war in dieser Bedeutung schon im 16. Jahrhundert geläufig und ist in vielen literarischen Belegen bezeugt.{{ppd}}    Laß dich nicht erwischen!: eine… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • erwischen — erwischenv 1.jnerwischen=jmeineSchußverletzungzufügen.Erwischen=treffen.SoldinbeidenWeltkriegen. 2.jnerwischen=eineMannschaftbesiegen.Sportl1950ff. 3.eserwischtihn=ergerätineinebedrängteLage,ineinGetümmel.Sold1939ff.… …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Erwischen — *1. Er hat s erwischt, aber mit Noth. Von denen, die das, was sie wünschen, zwar erlangen, aber nur mit vieler Anstrengung. Homer sagt: Hin sollt ihr gelangen, aber erst nach vielem Kampf. *2. Wenn du mich erwischen willst, musst du früh… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • erwischen — erwische …   Kölsch Dialekt Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.