affektiert
gekünstelt, geziert, gezwungen, unecht, unnatürlich;
(bildungsspr.): theatralisch;
(ugs.): affig;
(österr. ugs.): gschupft;
(abwertend): gespreizt.
* * *
affektiert:geziert
affektiert→geziert

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • affektiert — Adj. (Oberstufe) geh.: nicht natürlich wirkend, geziert Synonyme: gekünstelt, gespreizt, gestelzt, künstlich, unecht, artifiziell (geh.) Beispiel: Die Schauspielerin ist mir durch ihr affektiertes Gehabe unangenehm aufgefallen. Kollokation:… …   Extremes Deutsch

  • affektiert — AdjPP geziert erw. fremd. Erkennbar fremd (17. Jh.) mit Adaptionssuffix. Ursprünglich Partizip zu dem Verbum affektieren etwas anstreben, sich etwas anmaßen , das im 16. Jh. aus l. affectāre sich etwas aneignen entlehnt wurde. Als Nebenbedeutung… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • affektiert — bühnenmäßig; theatralisch; gekünstelt; pretiös; preziös; geziert; manieriert; bühnenreif; unnatürlich * * * af|fek|tiert [afɛk ti:ɐ̯t] <Adj.> (bildungsspr.): (in Bezug auf die Art der Äußerungsform) geziert, gekünstelt …   Universal-Lexikon

  • Affektiert — Affektiertheit (eher als Adjektiv affektiert gebräuchlich) bezeichnet absprechend ein geziertes Verhalten, oft mit übertriebener Mimik und Gestik und modischen Kinkerlitzchen. Die ältere Bedeutung von Affektiertheit (üblicher dafür war… …   Deutsch Wikipedia

  • affektiert — af·fek·tiert, affektierter, affektiertest ; Adj; pej; so unnatürlich und übertrieben, dass es lächerlich oder unsympathisch wirkt ≈ gekünstelt ↔ ungezwungen <ein Benehmen, ein Getue, ein Lachen, ein Wesen; sich affektiert benehmen, geben>:… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • affektiert — Affekt »Gemütsbewegung; stärkere Erregung«: Das Wort wurde im späten 15. Jh. aus lat. affectus »durch äußere Einflüsse bewirkte Verfassung, Gemütsbewegung, Leidenschaft« entlehnt. Es gehört zu lat. af ficere »hinzutun; einwirken, Eindruck machen; …   Das Herkunftswörterbuch

  • affektiert — af|fek|tiert 〈Adj.〉 geziert, gekünstelt; affektiertes Benehmen, Reden; affektierte Person; affektierter Stil …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • affektiert — af|fek|tiert <zu ↑...iert> geziert, gekünstelt, eingebildet …   Das große Fremdwörterbuch

  • affektiert — af|fek|tiert (geziert, gekünstelt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • geziert — bühnenmäßig; theatralisch; gekünstelt; pretiös; preziös; manieriert; bühnenreif; unnatürlich; affektiert * * * ge|ziert [gə ts̮i:ɐ̯t] <Adj.>: unnatürlich, gekünstelt, unecht wirkend: eine gezi …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”