feindlich


feindlich
a) ablehnend, feindschaftlich, feindselig, gegnerisch, hasserfüllt, unversöhnlich;
(abwertend): gehässig.
b) verfeindet, zerstritten.
* * *
feindlich:1.vonbösenAbsichtenerfüllt〉feindselig·feindschaftlich·hasserfüllt·übelwollend·gegnerisch–2.abgeneigt(1)
feindlichgegnerisch,feindselig,feindschaftlich,hasserfüllt,übelwollend,abgeneigt,böse,aggressiv,gehässig,erbittert,bissig,ablehnend

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Feindlich — Feindlich, er, ste, adj. et adv. 1 Einem Feinde ähnlich, Haß empfindend, und diesen Haß durch die That beweisend. 1) Eigentlich. Er ist sehr feindlich gegen mich gesinnet. Feindlich handeln. Sich feindlich, (als ein Feind,) gegen jemanden… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • feindlich — gesinnt (gegen); feindselig * * * feind|lich [ fai̮ntlɪç] <Adj.>: 1. von Hass und Feindschaft geprägt: eine feindliche Haltung einnehmen; eine feindliche Atmosphäre; feindliche Blicke; jmdm. feindlich gesinnt sein. Syn.: ↑ feindselig, ↑… …   Universal-Lexikon

  • feindlich — Adj. (Mittelstufe) von Hass erfüllt, negativ eingestellt Synonym: feindselig Beispiel: Er ist Ausländern gegenüber feindlich eingestellt. Kollokation: feindliche Absichten haben …   Extremes Deutsch

  • -feindlich — phob …   Das große Fremdwörterbuch

  • feindlich — feind·lich Adj; 1 wie ein ↑Feind (1) <jemandem feindlich gesinnt sein> 2 voller Abneigung ≈ ablehnend <eine feindliche Haltung, Einstellung (gegen jemanden / jemandem gegenüber)> 3 zum Gegner gehörend <Stellungen, ein Sender,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • feindlich — Feind: Das gemeingerm. Substantiv mhd. vīant, vīnt, ahd. fīand, got. fijands, engl. fiend, schwed. fiende ist (ähnlich wie »Freund« und »Heiland«) ein erstarrtes erstes Partizip mit der Grundbedeutung »der Hassende«. Das vorausliegende, im Mhd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • feindlich — feind|lich ; feindlich gesinnte Menschen; Schreibung in Zusammensetzungen: menschenfeindlich, kirchenfeindlich; moskaufeindlich {{link}}K 143{{/link}} …   Die deutsche Rechtschreibung

  • -feindlich — feind|lich [fai̮ntlɪç] <adjektivisches Suffixoid>: 1. in seiner Art, Beschaffenheit für das im Basiswort Genannte ungünstig, es behindernd, ihm schadend, sich nachteilig auswirkend /Ggs. freundlich/: arbeitnehmerfeindlich;… …   Universal-Lexikon

  • -feindlich — feind·lich im Adj, begrenzt produktiv; 1 mit einer negativen, ablehnenden Einstellung / Haltung zur genannten Person / Sache ↔ freundlich; ausländerfeindlich, fortschrittsfeindlich, frauenfeindlich, staatsfeindlich 2 für die genannte Person /… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • feindlich —  fiendlech …   Hochdeutsch - Plautdietsch Wörterbuch


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.