Hinterlist


Hinterlist
Bosheit, Heimtücke, Hinterhältigkeit, Hinterlistigkeit, Tücke;
(geh.): Arglist;
(bildungsspr.): Intriganz;
(abwertend): Falschheit, Verschlagenheit;
(mundartl., bes. bayr., sonst derb): Hinterfotzigkeit.
* * *
Hinterlist,die:Heimtücke·Hinterhältigkeit·Arglist·Hinterlistigkeit·Verschlagenheit+Verstecktheit;auchBosheit,Intrige
HinterlistArglist,Tücke,Heimtücke,Hinterhältigkeit,Verschlagenheit

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hinterlist — Hinterlist, s.u. List …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hinterlist — ↑Intriganz, ↑Machination, ↑Perfidie …   Das große Fremdwörterbuch

  • Hinterlist — die Hinterlist (Oberstufe) verborgene und feindselige Absicht, jmdn. zu täuschen Synonyme: Arglistigkeit, Heimtücke, Hinterhältigkeit, Niederträchtigkeit, Tücke, Verschlagenheit, Arglist (geh.), Niedertracht (geh.) Beispiele: Voller Hinterlist… …   Extremes Deutsch

  • Hinterlist — Kniff; Streich; List; Trick; Finte; Tücke; Arglist; Bosheit * * * Hin|ter|list [ hɪntɐlɪst], die; : hinterlistiges Verhalten, Wesen: er handelte ohne jede Hinterlist; sie ist voller Hinterlist. Syn …   Universal-Lexikon

  • Hinterlist — Hịn·ter·list die; nur Sg; 1 das Bestreben, jemanden zu täuschen und ihm dadurch zu schaden ≈ Tücke <voller Hinterlist sein> 2 eine Handlung, mit der man jemanden täuschen und ihm schaden will <eine gemeine Hinterlist> || zu 1… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Hinterlist — 1. Hinterlist und Neid verfolgen uns allezeit. Böhm.: Ošemetník líchotí a závistník rad by po nohy snĕdl. (Čelakovsky, 109.) 2. Voll Hinterlist die Welt jetzt ist. – Petri, II, 578 …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Hinterlist — Unter der Tücke, auch der Heimtücke oder Hinterlist, versteht man eine nicht auf den ersten Blick erkennbare, verborgene und feindselige Absicht, die sich erst bei scharfem Durchblick offenbart. Weniger absprechend bzw. abwertend ausgedrückt,… …   Deutsch Wikipedia

  • Hinterlist — hinter: Die Präposition mhd. hinder, ahd. hintar, got. hindar, aengl. hinder, aisl. (Adjektiv) hindri ist eine gemeingerm. Komparativbildung zum Stamm *hin‹d› , von dem auch das Adverb hinten (mhd. hinden‹e›, ahd. hintana, got. hindana, aengl.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Hinterlist — Hịn|ter|list , die; …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Hinterlist, die — Die Hinterlist, plur. inus. eine verborgener Weise zum Schaden des andern angewandte List. Jemanden mit Hinterlist fangen. Er ist voller Hinterlist. Logau gebraucht es auch auf eine im Hochdeutschen ungewöhnliche Art im Plural: vor diebschen… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.