Kelle


Kelle
Schöpfer, Schöpfkelle, Schöpflöffel, Soßenlöffel, Suppenkelle, Suppenschöpfer.
* * *
KelleSchöpflöffel,Schöpfkelle,Schöpfer

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kelle — Sf erw. fach. (8. Jh.), mhd. kelle, ahd. kella, mndd. kelle, mndl. kele Stammwort. Aus vd. * kaljō; entsprechend ae. ciellan m. mit der Bedeutung Feldflasche, Flasche aus Leder u.ä. . Weitere Herkunft unklar. Vielleicht als ursprünglich… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Kelle — Kelle: Der Ursprung von mhd., mnd. kelle, ahd. kella »Kelle, Schöpflöffel«, aengl. cielle »Feuerpfanne, Lampe« ist dunkel. – Zur genaueren Bestimmung des Gerätes dienen die Zusammensetzungen »Maurer , Schöpf , Suppenkelle« …   Das Herkunftswörterbuch

  • Kelle [1] — Kelle, 1) hölzerner od. blecherner Löffel mit langem Stiel; 2) großer eiserner Löffel, womit das abgestochene Werk aus dem Stichherde geschöpft u. in die Pfannenstücke gegossen wird; 3) eisernes Gefäß mit Lehm beschlagen, worin Kupfer geschmolzen …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kelle [2] — Kelle, 1) Höhle im Kreise Nordhausen des Regierungsbezirks Erfurt (Provinz Sachsen), in den Vorbergen des Harzes, 1/2 Meile von Ellrich, 300 Fuß lang, 250 Fuß breit u. 150 Fuß hoch, hat einen 80 Fuß hohen Eingang; 2) Alabastergrotte bei Appenrode …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Kelle — Kelle, großer Löffel mit langem Stiel, entweder tief, wie z. B. bei der Suppenkelle, oder in breiter Form, wie bei der Schöpfkelle (zum Abschöpfen des Schaumes bei kochenden Flüssigkeiten), oder in ganz platter Form, wie bei der Fischkelle;… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Kelle — Kelle, Johann, Germanist, geb. 15. März 1829 in Regensburg, 1857 99 Prof. in Prag; veröffentlichte: »Otfrieds Evangelienbuch mit Grammatik und Glossar« (3 Bde., 1858 81), »Geschichte der deutschen Literatur bis zum 13. Jahrh.« (2 Bde., 1892 96) u …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Kelle — 15°10′0″N 16°34′60″O / 15.16667, 16.58333 …   Wikipédia en Français

  • Kelle — Das Wort Kelle bezeichnet: Suppenkelle, ein Küchenutensil Kochlöffel, ein Küchenutensil Maurerkelle, ein Handwerkzeug Winkerkelle für Zugschaffner und Polizisten Tischtenniskelle, ein Sportgerät Pflanzkelle für Gärtner, Handschaufel, um Stauden… …   Deutsch Wikipedia

  • Kelle — Spatel * * * Kel|le [ kɛlə], die; , n: 1. großer, in bestimmter Weise geformter Löffel mit langem Stiel, der dazu dient, eine Flüssigkeit aus einem Gefäß zu schöpfen: die Bowle, Suppe mit der Kelle aus dem Topf schöpfen. Zus.: Schöpfkelle,… …   Universal-Lexikon

  • kelle — is., Far. kelle 1) Koyun, kuzu ve keçinin pişirilmiş başı 2) Ekinlerde başak 3) Külçe biçimindeki şeker Şekerin kellesi yetmiş üç kuruştan satılıyor. A. İlhan 4) tkz. Baş, kafa Atasözü, Deyim ve Birleşik Fiiller kelle götürmek kelle koşturmak… …   Çağatay Osmanlı Sözlük

  • Kelle — Infobox Settlement official name =PAGENAME other name = native name = nickname = settlement type = motto = imagesize = image caption = flag size = image seal size = image shield = shield size = image blank emblem = blank emblem type = blank… …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.