kritiklos

arglos, blind[gläubig], gutgläubig, leichtgläubig, ohne Bedenken/Nachdenken, ohne Überlegung, unkritisch, urteilslos, vertrauensselig;
(bildungsspr.): akritisch;
(oft abwertend): naiv.
* * *
kritiklos:blind[gläubig]·blindlings;auchgutgläubig
kritiklosunkritisch,arglos,gutgläubig,leichtgläubig,treuherzig,naiv,bedenkenlos,ohneBedenken,blind,blindgläubig,vertrauensselig,vertrauensvoll,bequem,blindlings,wahllos,denkfaul,urteilslos,ohneProblembewusstsein

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • kritiklos — Adj. (Oberstufe) ohne eigene Urteilsfähigkeit, kein kritisches Urteil habend Synonyme: unkritisch, urteilslos Beispiel: So eine kritiklose Zuversicht kann einem ganz schön auf die Nerven gehen. Kollokation: etw. kritiklos akzeptieren …   Extremes Deutsch

  • kritiklos — kindsköpfig; naiv; gutgläubig; arglos; leichtgläubig * * * kri|tik|los 〈Adj.〉 1. ohne Kritik, widerspruchslos, ohne Einwände 2. 〈abwertend〉 unkritisch, leichtgläubig, ohne eigenes Urteil, ohne Problembewusstsein ● sie nahm den Vorschlag kritiklos …   Universal-Lexikon

  • kritiklos — kri·tịk·los Adj; oft pej; so, dass der Betreffende die eigene Meinung nicht ausdrückt, keine ↑Kritik (1) äußert ↔ kritisch <etwas kritiklos akzeptieren, hinnehmen> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • kritiklös — • lättrogen, godtrogen, kritiklös, okritisk, lättlurad, blåögd, naiv …   Svensk synonymlexikon

  • kritikløs — kri|tik|løs adj., t, e …   Dansk ordbog

  • kritiklös — adj ( t, a) …   Clue 9 Svensk Ordbok

  • kritiklos — kri|tik|los …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Sprachrohr — Flüstertüte (umgangssprachlich); Megaphon; Megafon * * * Sprach|rohr 〈n. 11; veraltet〉 = Megafon ● sich zum Sprachrohr einer Sache machen 〈fig.〉 öffentlich für eine S. eintreten; jmds. Sprachrohr sein 〈fig.〉 kritiklos jmds. Meinung nachreden * *… …   Universal-Lexikon

  • nachbeten — nach||be|ten 〈V. tr.; hat; fig.; umg.〉 kritiklos, gedankenlos wiederholen ● die Schüler sollen nicht nur nachbeten, was der Lehrer vorgetragen hat; eine fremde Meinung nachbeten * * * nach|be|ten <sw. V.; hat: 1. (selten) ein Gebet… …   Universal-Lexikon

  • blind — 1. erblindet, ohne Augenlicht, ohne Sehkraft. 2. a) hemmungslos, maßlos, unmäßig, verblendet, zügellos. b) blindlings, kritiklos, ohne Nachdenken/Überlegung, unbesonnen, unüberlegt. 3. angelaufen, beschlagen, glanzlos, matt, ohne Glanz, stumpf,… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.