Prostituierte

Callgirl, Dirne;
(bildungsspr.): Hetäre;
(Jargon): Pferdchen;
(salopp, meist spött.): Edelnutte;
(verhüll.): Hostess, käufliches Mädchen, Liebesdienerin, Modell;
(geh. verhüll.): Freudenmädchen;
(scherzh.): Gunstgewerblerin;
(salopp scherzh.): Horizontale;
(oft abwertend, auch Eigenbez.): Hure;
(ugs., oft abwertend): Straßenmädchen;
(salopp abwertend): Nutte, Schickse, Schnepfe;
(salopp, oft abwertend): Strichmädchen;
(landsch. abwertend): Lusche;
(landsch. salopp abwertend): Musche;
(bildungsspr. veraltend): Kokotte;
(veraltet): Metze.
* * *
Prostituierte,die:Dirne·Straßenmädchen;Freudenmädchen·Hostess(verhüll);Hure(abwert);Gunstgewerblerin(scherzh);HwG-Mädchen(amtsspr);Kokotte(veraltend)+Callgirl·Hetäre·Kurtisane·Halbweltdame♦umg:Strichmädchen·einevonderStraße(abwert)♦salopp:Rennpferd;dieHorizontale·Schnepfe·Schnecke(abwert)·derb:Nutte·Fose(abwert);auchBeischläferin,Herumtreiberin
ProstituierteDirne,Hure,Straßenmädchen,Freudenmädchen,käuflichesMädchen,Callgirl,Hostess,Masseuse;geh.:Gefallene,Hetäre;veraltet:Kokotte,Kurtisane,Metze;scherzh.:Gunstgewerblerin,Liebesdienerin,Bordsteinschwalbe;ugs.:Strichmädchen,Strichbiene,leichtesMädchen,Pferdchen,Nutte,Edelnutte;abwertend:Flittchen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prostituierte — in der heutigen Zeit Prostitution (von lateinisch pro stituere aus pro und statuere – nach vorn stellen, zur Schau stellen, preisgeben) – früher Gewerbsunzucht – bezeichnet die Vornahme sexueller Handlungen gegen Entgelt. Erfolgt die Prostitution …   Deutsch Wikipedia

  • Prostituierte — Nutte (derb); Dorfmatratze (derb); Straßenmädchen (umgangssprachlich); Dirne; Kurtisane; Hure (derb); Strichmädchen (umgangssprachlich); …   Universal-Lexikon

  • Prostituierte — Pros·ti·tu·ier·te die; , n; eine Frau, die mit ihren sexuellen Kontakten Geld verdient ≈ Dirne || NB: eine Prostituierte; die Prostituierte; der Prostituierten …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Prostituierte — die Prostituierte, n (Mittelstufe) jmd., der Prostitution betreibt Synonyme: Dirne, Hure, Freudenmädchen (geh.), Hetäre (geh.), Nutte (ugs.), Horizontale (ugs.) Beispiel: In dieser Gegend kann man viele Prostituierte treffen …   Extremes Deutsch

  • Prostituierte — prostituieren (veraltend für:) »bloßstellen, entehren«, heute meist reflexiv gebraucht im Sinne von »sich gewerbsmäßig für sexuelle Handlungen anbieten«: Das seit dem 15./16. Jh. bezeugte Verb, das im reflexiven Sinne jedoch erst seit dem Anfang… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Prostituierte — ◆ Pro|sti|tu|ier|te 〈f. ↑DT:2 (m. ↑DT:1)〉 männl. od. weibl. Person, die sich gewerbsmäßig zum Geschlechtsverkehr zur Verfügung stellt   ◆ Die Buchstabenfolge pro|st… kann auch pros|t… getrennt werden …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Prostituierte — Pro|stitui̲e̲rte [zu lat. prostituere, prostitutum = öffentlich preisgeben zur Unzucht] w; n, n: Dirne, Frau, die gewerbsmäßige Unzucht treibt …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Prostituierte — Pros|ti|tu|ier|te die; n, n vgl. ↑...iert> weibliche Person, die sich prostituiert …   Das große Fremdwörterbuch

  • Prostituierte — Pro|s|ti|tu|ier|te, die; n, n (Frau, die Prostitution betreibt) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Gunstgewerbe — Prostituierte in der heutigen Zeit Prostitution (von lateinisch pro stituere aus pro und statuere – nach vorn stellen, zur Schau stellen, preisgeben) – früher Gewerbsunzucht – bezeichnet die Vornahme sexueller Handlungen gegen Entgelt. Erfolgt… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.