stöbern

absuchen, durchforsten, durchmustern, durchsuchen, durchwühlen, kramen;
(ugs.): durchkramen, durchstöbern, herumsuchen, [herum]wühlen.
* * *
stöbern:1.sprühen(1)–2.sauber(7,a)–3.s.|in|:durchsuchen
stöbernwühlen,herumwühlen,kämmen,durchkämmen,kramen,absuchen,durchsuchen,herumsuchen;ugs.:graben,dasHausaufdenKopfstellen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Stöbern — Stöbern, verb. regul. welches in den gemeinen Sprecharten in doppelter Gestalt üblich ist. I. Als ein Neutrum mit dem Hülfsworte haben. I. In Gestalt des Staubes herum fliegen, als das Intensivum oder Iterativum des Nieders. stöven oder stöben,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • stöbern — stöbern: In der nhd. Form sind zwei verschiedene Verben zusammengefallen. Intransitives »stöbern« »aufwirbeln, flockenartig umherfliegen« (18. Jh.; dafür im 16. Jh. stobern) ist eine Iterativbildung zu niederd. stöwen, stöben »stieben« (= hochd.… …   Das Herkunftswörterbuch

  • stöbern — V. (Mittelstufe) ugs.: in etw. kramen und dabei nach etw. suchen Synonym: herumstöbern (ugs.) Beispiel: Er stöberte im ganzen Haus nach dem vermissten Brief. Kollokation: in Wörterbüchern stöbern …   Extremes Deutsch

  • Stöbern — Stöbern, 1) so v.w. Stauben, wie Staub herumfliegen; 2) so v.w. Aufstöbern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • stöbern — Vsw std. (16. Jh.) Stammwort. Zu Stöber Jagdhund , mhd. stöuber, das zu mhd. stöuben, stouben aufscheuchen, aufjagen gehört. Dieses ist Kausativum zu stieben. Gestöber. deutsch s. stieben …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • stöbern — durchsuchen; abgrasen (umgangssprachlich); suchen; forschen; fahnden; Ausschau halten (nach) * * * stö|bern [ ʃtø:bɐn] <itr.; hat (ugs.): [wühlend] nach etwas suchen [und dabei Unruhe verursachen]: als er in der Bibliothek …   Universal-Lexikon

  • stöbern — stö̲·bern; stöberte, hat gestöbert; [Vi] irgendwo (nach etwas) stöbern gespr; meist dort, wo alte oder gebrauchte Sachen gelagert werden, längere Zeit nach etwas suchen: auf dem Dachboden (nach alten Fotos) stöbern …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Stöbern — Wenn man stöbern (reinigen, verbessern, refomiren) will, muss man oben anfangen. – Siebenkees, 272; Simrock, 9914. Oft muss eine Reform, eine Verbesserung menschlicher Anstalten und Verbindungen, oben, bei den Vorstehern, Leitern, angefangen… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • stöbern — stö|bern (umgangssprachlich für suchen, [wühlend] herumsuchen; Jägersprache aufjagen; flockenartig umherfliegen; landschaftlich auch für sauber machen); ich stöbere; es stöbert (landschaftlich für es schneit) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • durchsuchen — stöbern; abgrasen (umgangssprachlich); suchen; forschen; fahnden; Ausschau halten (nach); durchkämmen (umgangssprachlich); durchforsten ( …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.