trachten

abzielen auf, sich anstrengen, sich bemühen, bemüht sein, bestrebt sein, streben, vorhaben, wollen;
(geh.): eifern, sinnen, zu erreichen suchen.
* * *
trachten:t.|nach|:erstreben
trachten→abzielenauf

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • trachtengutscheine …  

  • Trachten — Trachten, verb. reg. act. et neutr. welches im letzten Fallen das Hülfswort haben erfordert. 1. * Beobachten, denken, erwägen, sich das mannigfaltige an einem Dinge vorstellen; lauter längst veraltete Bedeutungen, von welchen die letzte noch in… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • trachten — trachten: Das Verb mhd. trahten »an etwas denken, über etwas nachdenken; auf etwas achten; erwägen; nach etwas streben; bedenken, aussinnen«, ahd. trahtōn (entsprechend niederl. trachten) ist aus lat. tractare »herumzerren; behandeln, sich mit… …   Das Herkunftswörterbuch

  • trachten — Vsw std. (8. Jh.), mhd. trahten, ahd. trahtōn, as. trahton Entlehnung. Wie ae. trahtian, afr. trachtia entlehnt aus l. tractāre behandeln , dann speziell die Antwort auf eine Frage überlegen .    Ebenso nndl. trachten, ne. treat, nfrz. traiter,… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • trachten — V. (Aufbaustufe) geh.: sich bemühen, ein bestimmtes Ziel zu erreichen Synonyme: bestrebt sein, streben, sinnen (geh.), zu erreichen suchen (geh.) Beispiel: Er hat um jeden Preis nach der Krone getrachtet. Kollokation: nach Frieden trachten …   Extremes Deutsch

  • Trachten [1] — Trachten (Trachtenwand), s. Huf, S. 598 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Trachten [2] — Trachten, ein Teil des Sattels (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • trachten — im Auge haben; absehen auf * * * trach|ten [ traxtn̩], trachtete, getrachtet <itr.; hat (geh.): bemüht sein, etwas Bestimmtes zu erreichen, zu erlangen: nach Ehre, Ruhm trachten; sie trachtete danach, möglichst schnell wieder nach Hause zu… …   Universal-Lexikon

  • trachten — trạch·ten; trachtete, hat getrachtet; [Vi] nach etwas trachten sich bemühen, etwas zu erreichen <nach Ruhm, Gewinn trachten>: Er trachtete danach, den Plan zu verhindern || ID ↑Leben …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • trachten — trạch|ten ; nach etwas trachten …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Trachten — 1. Das, wonach viele trachten, muss man scharf beachten. Lat.: Difficile custoditur, quod multis placet. (Philippi, I, 118.) 2. Trachte auf die Bank, so kommst du drunter. 3. Trachte nach der Nahrung und nicht nach der Mastung. 4. Wer nach dem… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.