vereiteln

abblocken, abfangen, abhalten, abschneiden, abwehren, abwenden, aufhalten, behindern, blockieren, durchkreuzen, entgegenwirken, fernhalten, im Keim ersticken, in den Arm fallen, lahmlegen, niederschlagen, sabotieren, sperren, stoppen, umstoßen, unterbinden, verbauen, verderben, verhindern, zum Scheitern bringen, zunichtemachen;
(schweiz.): versäumen;
(bes. schweiz.): verunmöglichen;
(geh.): Einhalt gebieten/tun, niederwerfen, zu Fall bringen;
(ugs.): abbiegen, einen Strich durch die Rechnung machen, in die Parade fahren, in die Quere kommen, umbiegen, umschmeißen;
(abwertend): torpedieren.
* * *
vereiteln:durchkreuzen·hintertreiben·torpedieren·aushebeln·konterkarieren·zunichtemachen·einenStrichdurchdieRechnungmachen·zuschandenmachen·zuFallbringen+dasHandwerklegen♦umg:[dieSuppe]versalzen·kippen·dasSpielverderben♦salopp:indieSuppespucken;auchverderben(2),verhindern
vereitelnhintertreiben,zunichtemachen,zuschandenmachen,durchkreuzen,torpedieren,zuFallbringen,untergraben,verhindern;ugs.:dasSpielverderben,einenStrichdurchdieRechnungmachen,jmdm.dieTourvermasseln,quertreiben

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vereiteln — Vereiteln, verb. regul. act. eitel machen, d.i. der Wahrheit und Dauer berauben, die Wirklichkeit gehoffter möglicher Dinge hindern. Das hat mir alle meine Hofnung, meine Freude, meinen Gewinn vereitelt. So auch die Vereitelung. S. Ver 2. und… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • vereiteln — Vsw std. (14. Jh.), spmhd. verītelen Stammwort. Zu eitel in der alten Bedeutung leer, nichtig , also zunichte machen .    Ebenso nndl. verijdelen. deutsch s. eitel …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • vereiteln — V. (Aufbaustufe) jmds. Pläne zum Scheitern bringen, etw. verhindern Synonyme: durchkreuzen, sabotieren, zunichte machen Beispiel: Der Anschlag auf den Präsidenten wurde im letzten Moment vereitelt …   Extremes Deutsch

  • vereiteln — (Plan) durchkreuzen; unterminieren; untergraben; zerrütten; behindern; verunmöglichen (schweiz.); zunichte machen; verhindern * * * ver|ei|teln [fɛɐ̯ |ai̮tl̩n] <tr.; …   Universal-Lexikon

  • vereiteln — ver·ei·teln; vereitelte, hat vereitelt; [Vt] etwas vereiteln verhindern, dass etwas Erfolg hat <ein Attentat, einen Fluchtversuch, einen Plan vereiteln> || hierzu Ver·ei·te·lung die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • vereiteln — ver|ei|teln; ich vereit[e]le …   Die deutsche Rechtschreibung

  • jemandes Plan vereiteln — Vorhaben verhindern; jemandem einen Strich durch die Rechnung machen (umgangssprachlich) …   Universal-Lexikon

  • durchkreuzen — vereiteln; unterminieren; untergraben; zerrütten; behindern; verunmöglichen (schweiz.); zunichte machen; verhindern; hintertreiben; gegenlenken; …   Universal-Lexikon

  • sabotieren — torpedieren * * * sa|bo|tie|ren [zabo ti:rən] <tr.; hat: planmäßig stören, behindern, verhindern: er sabotierte die weiteren Untersuchungen; sie sabotierten den Plan (sie verhinderten, dass der Plan ausgeführt wurde). Syn.: ↑ abblocken, ↑… …   Universal-Lexikon

  • Festungskrieg — Festungskrieg, 1) der Krieg, in sofern er sich auf den Angriff. u. die Vertheidigung befestigter Plätze erstreckt. I. Jedem Angriff einer Festung geht eine Aufforderung der Festung durch einen von einem Trompeter begleiteten Offizier, der sich… …   Pierer's Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.