bespötteln

bespötteln:verspotten
bespötteln→spotten

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • bespötteln — be·spọ̈t·teln; bespöttelte, hat bespöttelt; [Vt] jemanden / etwas bespötteln über jemanden / etwas spöttisch oder verächtlich reden || hierzu Be·spọ̈t·te·lung die …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • bespötteln — be|spọ̈t|teln 〈V. tr.; hat〉 spotten über, spöttisch reden über, sich lustig machen über * * * be|spọ̈t|teln <sw. V.; hat: über jmdn., etw. spötteln: ich ließ mich, meine neuen Methoden ruhig b. * * * be|spọ̈t|teln <sw. V.; hat: über jmdn.,… …   Universal-Lexikon

  • bespötteln — be|spọ̈t|teln …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Bespöttelung — Be|spọ̈t|te|lung, (seltener:) Bespöttlung, die; , en: das Bespötteln. * * * Be|spọ̈t|te|lung, (seltener:) Bespöttlung, die; , en: das Bespötteln …   Universal-Lexikon

  • Children’s Corner — Golliwogg’s Cake walk: das ragtimeartige Thema Children’s Corner (englisch, zu deutsch „Kinderecke“) ist ein Werk des französischen Komponisten Claude Debussy; der Untertitel lautet Petite Suite pour Piano seul (französisch, zu deutsch „Kleine… …   Deutsch Wikipedia

  • Dantons Tod — Daten des Dramas Titel: Dantons Tod Originalsprache: Deutsch Autor: Georg Büchner Erscheinungsjahr: 1835 …   Deutsch Wikipedia

  • Johann von Schraudolph — Johann Schraudolph, 1855 Die von Sc …   Deutsch Wikipedia

  • Slawen — (Slaven, einheimisch Slowene, Slowane, abgeleitet von Slowo [das Wort], also Völker Einer Sprache), sind eines der drei Hauptvölker Europas, gehören zur Indo Europäischen Völkerfamilie u. haben von jeher ihre Sitze zwischen den an Sprache, Sitten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Hypochondrie — (Hypochondriăsis, Malum hypoch ondriacum, v. gr.), Krankheit des männlichen Geschlechts u. Alters. hat krankhafte Verstimmung u. erhöhte Empfindlichkeit der Unterleibsnerven, in höherem Grade aber des ganzen Nervensystems zum Grunde u. zeigt sich …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ironie — Ironīe (grch.) Redewendung, die mit verstelltem Ernst das Gegenteil von dem sagt, was sie meint, feiner, versteckter Spott (vgl. Schasler 1879); irōnisch, spöttisch, spöttelnd; ironisieren, bespötteln …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.