Entrüstung

Ärger, Aufgebrachtheit, Empörung, Erbitterung, Erregung, Verärgerung, Wut, Zorn;
(geh.): Erzürnung, Furor;
(ugs.): Rage;
(salopp): Stinkwut;
(geh. veraltend): [In]grimm.
* * *
Entrüstung,die:Empörung·Indignation·Erbitterung·Erregung·Unwille;auchWut(1)
EntrüstungWut,Empörung,Zorn,Ärger,Raserei,Aufgebrachtheit,Erbitterung

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Entrüstung — ist ein erregter Zustand der Seele, der meist dann eintritt, wenn man erwischt wird. «Wilhelm Busch» Moralische Entrüstung ist der Heiligenschein der Scheinheiligen. «Helmut Qualtinger [1928 1986]; österr. Schriftsteller, Kabarettist und… …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Entrüstung — ↑Indignation …   Das große Fremdwörterbuch

  • Entrüstung — Aufregung; Verärgerung; Indignation; Empörung; Echauffierung; Unwille * * * Ent|rụ̈s|tung 〈f. 20; unz.〉 das Entrüstetsein, Zorn, Empörung ● unter den Zuhörern brach ein Sturm der Entrüstung los * * * Ent|rụ̈s|tung, die; , en: das Entrüstetsein …   Universal-Lexikon

  • Entrüstung — Ent|rụ̈s|tung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Indignation — Aufregung; Verärgerung; Empörung; Echauffierung; Entrüstung; Unwille * * * In|di|gna|ti|on auch: In|dig|na|ti|on 〈f. 20; unz.; geh.〉 Unwille, Entrüstung [<lat. indignatio] * * * In|di|g|na|ti|on, die; [lat. indign …   Universal-Lexikon

  • Sache — Problemstellung; Thema; Fragestellung; Aufgabe; Problematik; Angelegenheit; Problem; Anliegen; Causa; Fall; Chose; Dings ( …   Universal-Lexikon

  • empören — wütend machen; zur Weißglut treiben (umgangssprachlich); die Freude verderben; aufregen; entrüsten; erzürnen; verstimmen; in Harnisch bringen; zur Weißglut bringen (umgangssprachlich); ärgern * * * em|pö|ren [ɛm pø:rən]: a) <+ sich> sich… …   Universal-Lexikon

  • Empörung — Zorn; dicke Luft (umgangssprachlich); Raserei; Gereiztheit; Wut; Aufgebrachtheit; Verdruss; Rage; Ärger; Jähzorn; Verärgerung; …   Universal-Lexikon

  • schnauben — nach Luft ringen; keuchen; hecheln; japsen (umgangssprachlich); schnaufen; röcheln; heftig atmen; nach Atem ringen * * * schnau|ben [ ʃnau̮bn̩] <itr.; hat: geräuschvoll durch die Na …   Universal-Lexikon

  • Deutschland — (Deutsches Reich, franz. Allemagne, engl. Germany), das im Herzen Europas, zwischen den vorherrschend slawischen Ländern des Ostens und den romanischen des Westens und Südens liegende, im SO. an Deutsch Österreich und im N. an das stammverwandte… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.