andeuten

a) anspielen, durchblicken lassen, durch die Blume sagen, einen Fingerzeig/Wink geben, zu verstehen geben;
(österr., schweiz.): antönen;
(geh.): bedeuten;
(bildungsspr.): signalisieren.
b) ahnen lassen, ankündigen.
c) anklingen lassen, anreißen, anschneiden, ansprechen, berühren, einflechten, einfließen lassen, erwähnen, hindeuten, skizzieren, streifen, umreißen;
(bildungsspr.): konturieren;
(ugs.): antippen.
\
sich andeuten
sich abzeichnen, sich anbahnen, anklingen, sich ankündigen, drohen, seine Schatten vorauswerfen, sich zeigen.
* * *
andeuten:
\
I.andeuten:1.einenverstecktenHinweisgeben〉durchblicken/anklingenlassen·inAndeutungenreden·Andeutungenmachen·durchdieBlumesagen·anspielen|auf|·eineAnspielungmachen|auf|;antönen(schweiz)♦gehoben:bedeuten♦umg:antippen;auchbeibringen(1)–2.erwähnen(1)
\
II.andeuten,sich:1.abzeichnen(II,1)–2.ankündigen(II)
I andeuten
1.ahnen/durchblicken/anklingenlassen,hinweisen,inAndeutungenreden,anspielen,zuverstehengeben,bedeuten,eineAnspielungmachen,einenFingerzeig/Winkgeben;geh.:signalisieren;ugs.:antippen,stecken,durchdieBlumesagen,einblasen
2.erwähnen,streifen,berühren,einfließenlassen,anführen,einflechten,bemerken,ansprechen
3.→umschreiben
II andeuten,sich→ankündigen,sich

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.