aneignen

sich aneignen
1. an sich nehmen/reißen, Besitz ergreifen, sich einverleiben, erbeuten, greifen, in Besitz nehmen/bringen, nehmen, plündern, sich vergreifen, wegnehmen;
(geh.): sich bemächtigen;
(bildungsspr.): annektieren;
(ugs.): absahnen, an sich bringen, einkassieren, einsacken, in die eigene Tasche stecken, kassieren, schnappen;
(ugs., oft abwertend): einstecken;
(salopp): abstauben, kaschen, um die Ecke bringen, sich unter den Nagel reißen/ritzen;
(fam.): mopsen;
(landsch.): mit etw. über den Deich gehen;
(bes. Rechtsspr.): sich zueignen;
(Rechtsspr. veraltet): okkupieren.
2. anempfinden, sich antrainieren, sich beibringen, sich einarbeiten, sich eindenken, sich einprägen, einstudieren, einüben, sich einverleiben, sich erarbeiten, erlernen, erwerben, lernen, sich üben, sich zu eigen machen;
(ugs.): sich anlernen.
* * *
aneignen:sicha.:1.zuseinemEigentummachen〉[an]sichnehmen·ansichbringen·sichzuEigenmachen·inBesitznehmen/bringen·Besitzergreifen|von|·sichbemächtigen;[er]raffen·ansichreißen(abwert)♦umg:sichzuGemüteführen(scherzh);einstreichen·einstecken(auchabwert)♦salopp:anLandziehen·sichunterdenNagelreißen;einkassieren·einsacken·einsäckeln(auchspött);erramschen(landsch);aucheinverleiben(2,a),erwerben(1),bereichern(II),wegnehmen(1)–2.zuseinemgeistigenBesitzmachen〉verinnerlichen·sichzuEigenmachen;internalisieren(fachspr)♦gehoben:sichanverwandeln–3.angewöhnen(2)–4.erlernen
aneignen,sich
1.inBesitznehmen/bringen,Besitzergreifen,zuseinemEigentummachen,ansichnehmen/bringen,sichzuEigenmachen,nehmen,sicheinerSachebemächtigen,→stehlen;ugs.:einstreichen,einstecken,einsacken,einkassieren,grapschen,angeln,sichunterdenNagelreißen
2.erlernen,erwerben,sichanverwandeln,annehmen,sichangewöhnen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aneignen — (Chem.), zwei mit einander nicht verwandte Körper durch einen dritten, beiden verwandten, in genaue Verbindung setzen. Die Eigenschaft, dieses bewirken zu können, nannte man aneignende Verwandtschaft (Affinitas approximans) …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Aneignen — * Aneignen, verb. reg. act. sich etwas, besser zueignen …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • aneignen — ↑annektieren, ↑okkupieren …   Das große Fremdwörterbuch

  • aneignen — annehmen; studieren; bimsen (umgangssprachlich); büffeln (umgangssprachlich); erlernen; lernen; pauken (umgangssprachlich); erringen; samme …   Universal-Lexikon

  • aneignen — ạn·eig·nen, sich; eignete sich an, hat sich angeeignet; [Vt] 1 sich (Dat) etwas aneignen etwas an sich nehmen, das einem nicht gehört: Er eignete sich unerlaubt mehrere Bücher seines Freundes an 2 sich (Dat) etwas aneignen etwas durch Lernen,… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • aneignen — aaneigne …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • aneignen — ạn|eig|nen , sich; ich eigne mir Kenntnisse an …   Die deutsche Rechtschreibung

  • aneignen, sich — sich aneignen V. (Mittelstufe) etw. lernen bis man es beherrscht, sich Kenntnisse o. Ä. zu eigen machen Synonym: erwerben Beispiele: Im Laufe von vier Jahren hat er sich drei Fremdsprachen angeeignet. Sie hat sich das Wissen für die Prüfung sehr… …   Extremes Deutsch

  • sich aneignen — [Wichtig (Rating 3200 5600)] Auch: • erwerben Bsp.: • Direkt außerhalb von Vall, Colorado, gelegen bietet Anderson Camps einen großartigen Standort, an dem man Outdoor Fähigkeiten erwirbt, während man aufregende Beziehungen zu Gleichaltrigen aus… …   Deutsch Wörterbuch

  • widerrechtlich aneignen — widerrechtlich erobern; usurpieren; (sich) einverleiben …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.