anhören

1.
a) an jmds. Lippen hängen, folgen, Gehör schenken, hören, lauschen, zuhören;
(geh.): sein Ohr leihen;
(ugs.): die Ohren aufmachen/aufsperren/auftun, ganz Ohr sein;
(ugs. scherzh.): die Ohren auf Empfang stellen;
(landsch.): zuhorchen.
b) abhören, hören, zuhören.
2. anmerken, heraushören, spüren, verspüren;
(ugs.): raushören.
\
sich anhören
klingen, tönen;
(geh.): sich ausnehmen, lauten.
* * *
anhören:
\
I.anhören:1.jmds.Forderung,Anliegenbeachten〉Gehörschenken·eingehen|auf|·einoffenesOhrhaben|für|♦gehoben:seinOhrleihen/schenken·seinOhrneigen(oftscherzh)–2.anmerken(1)–3.angehörtwerden:〈AufmerksamkeitfürseineForderung,seinAnliegenfinden〉Gehörfinden|bei|–4.sicha.:zuhören(1)
\
II.anhören,sich:klingen(2)
I anhören
1.eingehenauf,seinOhr/Gehörschenken/leihen,einoffenesOhrhabenfür
2.zuhören,hinhören,horchen,lauschen,dieOhrenoffenhalten/spitzen,andenLippenhängen,aufmerksam/ganzOhrsein
II anhören,sichklingen,wirken,einenEindruckmachen/hervorrufen,denAnscheinhaben,sichausnehmen

Das Wörterbuch der Synonyme. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.